7 Tipps zur Stärkung eines schwachen Immunsystems

7 Tipps zur Stärkung eines schwachen Immunsystems

alphabiol Immun für den Mann

Als körpereigenes Abwehrsystem bekämpft Ihr Immunsystem schädliche Eindringlinge in den Körper und hilft die Gesundheit zu waren. Insbesondere Menschen mit schwachem Immunsystem leiden häufiger an Erkältungen und chronischen Krankheiten. Sport tut dem Köper und dem Immunsystem gut. Gleichzeitig gehen beim Sport aber auch einige Vitamine und Mineralien verloren.

1. Schwaches Immunsystem? Stärkung durch Bewegung!

Die Widerstandsfähigkeit Ihres Immunsystems gegenüber äußeren Einflüssen ist abhängig von Ihrer körperlichen Verfassung. Um Ihren Körper fit zu halten, versuchen Sie regelmäßig Sport zu treiben. Stärken Sie verschiedene Körperregionen, durch einen Wechsel zwischen Kraft- und Ausdauertraining. Diese Mischung ist sinnvoll bei einem schwachen Immunsystem, damit der Körper nicht überfordert wird. Sie können beispielsweise an einem Tag joggen, während Sie an einem anderen Tag leichtes Hanteltraining machen.

Empfehlung für ein schwaches Immunsystem: Sollten Sie keine Hanteln besitzen, können Sie volle Wasserflaschen verwenden. Dies ist genauso Effektiv und hilft Ihnen, Ihr schwaches Immunsystem zu stärken.

2. Schwaches Immunsystem? Stärkung über die Ernährung!

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist wichtig für das allgemeine Wohlbefinden und für die Stärkung des Immunsystems. Insbesondere die zahlreichen Vitamine in vielen Obstsorgen, können sind wahre “Fitmacher” für ein schwaches Immunsystem. Die Mikronährstoffe Vitamin C und Zink helfen dem Immunsystem, sich gegen Krankheitserreger zu wehren.

Empfehlung für ein schwaches Immunsystem: Bereiten Sie sich schon morgens eine Ration Obst oder Gemüse vor, die sie dann über den Tag verteilt essen. So versorgen Sie ihren Körper regelmäßig mit kleinen Energie-Lieferanten und stärken ihr geschwächtes Immunsystem.

3. Schwaches Immunsystem? Vitamin C hilft!

Vitamin C schützt die Körperzellen vor freien Radikalen, welche den Körper angreifen und das Immunsystem schwächen. Ein Mangel an Vitamin C kann zu Müdigkeit und Erschöpfung führen und begünstigt das Auftreten von Krankheiten. Mit einer ausreichenden Vitamin C Zufuhr wird Ihr schwaches Immunsystem bei körperlicher Beanspruchung stimuliert.

Empfehlung für ein schwaches Immunsystem: Als besonders Vitamin C-haltige Obst- und Gemüsesorten gelten Zitrusfrüchte, Johannisbeeren sowie Blumenkohl und Brokkoli.

4. Schwaches Immunsystem? Zink hilft!

Auch die Einnahme von Zink ist bei einem schwachen Immunsystem hilfreich, da es einen optimalen Hormonhaushalt unterstützt. Eine Mangelerscheinung an Zink äußert sich in einer erhöhten Anfälligkeit für Infektionen, also einem schwachen Immunsystem. Besonders gefährdet sind Kaffeetrinker, da Koffein die Zinkaufnahme des Körpers hemmen kann.

Empfehlung für ein schwaches Immunsystem: Verzehren Sie vermehrt Fleisch und Fisch. Beide Lebensmittel enthalten erhöhte Mengen des Mineralstoffes und dienen der Stärkung eines schwachen Immunsystems.

5. Schwaches Immunsystem? Bei besonderer Beanspruchung, die Ernährung sinnvoll ergänzen

In Phasen von Erschöpfung kann es sinnvoll sein, den Körper und das schwache Immunsystem gezielt zu stärken. alphabiol Immun ist ein Nahrungsergänzungsmittel, welches entwickelt wurde, um typische Unterversorgungen von Männern auszugleichen. Es enthält ein breites Spektrum an Mikronährstoffen für die Stärkung vieler Funktionen und Prozesse im Körper. Vitamin C und Zink sind für die Stärkung des schwachen Immunsystems, reichlich Eisen gegen Müdigkeit und Erschöpfung.

Empfehlung für ein schwaches Immunsystem: Neben alphabiol Immun gibt es von alphabiol speziell für den Mann auch die Produkte Fertilität, Herz, Cholesterin und Konzentration. Sie wünschen weitere Informationen oder möchten alphabiol-Produkte kaufen? Dann besuchen Sie die Seite www.alphabiol.de oder Fragen Sie Ihren Apotheker.

6. Schwaches Immunsystem? Viel trinken hilft!

Neben der gesunden Ernährung ist eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme wichtig, um einem schwachen Immunsystem vorzubeugen. Bei zu trockenen Schleimhäuten im Nasen- und Rachenbereich erhöht sich die Gefahr einer Erkrankung, da sich Krankheitserreger leichter einnisten können. Versuchen Sie deshalb süße Getränke zu vermeiden und weichen Sie auf Wasser oder verschiedene Saftschorlen aus.

Empfehlung für ein schwaches Immunsystem: Sollten Sie Nektar mit Wasser mischen empfiehlt sich ein Mischungsverhältnis von 1/3 Nektar und 2/3 Wasser.

7. Schwaches Immunsystem? Stärkung durch Entspannung!

Neben sportlicher Betätigung sind Ruhephasen wichtig, sodass sich Ihr schwaches Immunsystem erholen kann. Ausreichend Schlaf und bewusste Auszeiten helfen bei der Stärkung eines geschwächten Immunsystems.

Empfehlung für ein schwaches Immunsystem: Atemzählen als kleine Entspannungsübung: Sie setzen sich gerade hin und schließen die Augen. Zählen Sie nun beim Einatmen bis 10 und beim Ausatmen von 10 herunter. Diese Übung können Sie nach Belieben oft wiederholen.

Die alphablom AG ist Hersteller hochwertiger Produkte für die männer- und frauenspezifische Gesundheitsvorsorge.

Kontakt:
alphablom AG
Sandra Kiene
Anklamer Str. 38
10115 Berlin
030398205200
presse@alphablom.de
http://www.alphablom.de; www.alphabiol.de

Pressekontakt:
alphablom GmbH & Co. KG
Sandra Kiene
Anklamer Str. 38
10115 Berlin
030 – 398205200
presse@alphablom.de
http://www.alphablom.de