Buderus stellte beim Bundespräsidenten aus

Zukunftsweisendes Konzept “Energie-Plus-Haus” auf der Woche der Umwelt im Schlosspark Bellevue präsentiert

Buderus stellte beim Bundespräsidenten aus

Buderus auf der Woche der Umwelt: Wolfgang Diebel, Leiter Buderus Produktmarketing (links), im Gespräch mit Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH.

Nur besonders durchdachte und innovative Natur- und Klimaschutzprojekte durften bei der Woche der Umwelt gezeigt werden, die Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Anfang Juni 2012 im Park von Schloss Bellevue in Berlin veranstaltet hat. Mit dem zukunftsweisenden Konzept des Energie-Plus-Hauses (EPH) zählte Buderus, eine Marke von Bosch Thermotechnik, in diesem Jahr zu den 200 ausgewählten Ausstellern. Alle Bewerber wurden von einer fachkundigen Jury geprüft, denn die Projekte auf der Woche der Umwelt mussten ressourcenschonend, nachhaltig und
effizient sein.

Mit der entsprechenden Systemtechnik stellt das EPH übers Jahr gesehen mehr Wärme und
Strom bereit, als seine Bewohner verbrauchen. Um ein Energie-Plus zu erreichen, muss dem Energieverbrauch für Heizung, Warmwasser und elektrische Haushaltsgeräte eine
regenerative Energiegewinnung gegenüberstehen. Dieses “Plus” lässt sich über
Photovoltaik für die regenerative Stromerzeugung und zusätzlich durch die Nutzung von
thermischer Solarenergie – also regenerativer Wärmeerzeugung – erzielen.

Mit diesem System erreicht Buderus schon heute die energie- und klimapolitischen
Ziele der Bundesregierung bis 2050 in Gebäuden, nämlich die Minderung des
Primärenergiebedarfs um 80 Prozent sowie die Minderung der CO2-Emissionen um 80 bis
95 Prozent.

“Das Energie-Plus-Haus ist ein zukunftsweisendes System, das mit heute verfügbarer
Technik einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leistet”, sagt Luc Geerinck,
Marketingleiter Buderus Deutschland. “Wir freuen uns sehr über die Anerkennung, die
unserem Energie-Plus-Haus mit der Präsentation beim Bundespräsidenten zuteil wurde.”

Untermauert wird die Stellung von Buderus zusätzlich noch durch die Verleihung des
Plus X-Award als “Innovativste Marke des Jahres”. Mit dieser Auszeichnung werden die
Marken mit den meisten Gütesiegeln in den 21 Produktgruppen des Plus X-Award geehrt.
Hier gehen besondere Leistungen in den Kategorien Innovation, High Quality, Design,
Bedienkomfort, Funktionalität, Ergonomie und Ökologie gleichberechtigt in die
Gesamtbewertung der erfolgreichsten Marke ein. Den Plus X-Award “Produkte” hat
Buderus für das Wärmepumpen-Hybridsystem Logatherm WPLSH sowie die
Brennwert-Solar-Hybrid-Unit Logamax plus GBH172 erhalten.

Quelle: Buderus

Buderus ist eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken und bietet fortschrittliche Heizungs-, Lüftungs- und Kühlungstechnologie für ein perfektes Wohnklima. Dank innovativer Regelsysteme können Systeme zur Nutzung erneuerbarer Energien optimal miteinander kombiniert werden oder auch bestehende Öl-und Gasheizungen ergänzen. Buderus ist als Großhandelsspezialist für Heiz- und Installationstechnik mit insgesamt 124 Niederlassungen in mehr als 50 Ländern vertreten. Hier finden Buderus-Kunden professionelle Beratung, verlässlichen Service sowie optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Systeme aus einer Hand. Mehr Informationen unter www.buderus.de

Kontakt:
Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Deutschland
Jörg Bonkowski
Sophienstr. 30-32
35576 Wetzlar
06441/418-1614
joerg.bonkowski@de.bosch.com
http://www.buderus.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Klaus Papp
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
0711/9789316
papp@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de