CenterTools entwickelt Verschlüsselungstechnologie von SafeNet weiter

Deutscher Sicherheitsspezialist übernimmt Source-Code für ProtectDrive und ProtectFile / Endpoint-Protection-Software DriveLock wird dadurch in der kommenden Version mit einer Verschlüsselung “Made in Germany” punkten

Ludwigsburg/Belcamp (USA), 26. Juni 2012. Der deutsche Endpoint-Security-Anbieter CenterTools Software GmbH wird künftig den Source-Code der Verschlüsselungslösungen ProtectDrive und ProtectFile in eigener Regie weiterentwickeln. Hierfür hat der Anbieter von IT-Sicherheitslösungen eine Lizenzvereinbarung mit SafeNet geschlossen, einem weltweit führenden Hersteller von Datenschutz-Lösungen. Im diesem Zuge dieser Vereinbarung hat CenterTools auch die beiden Verschlüsselungslösungen ProtectDrive und ProtectFile übernommen. Hierauf basierend werden weitere Produkte entwickelt und in die eigene Endpoint-Security-Lösung DriveLock integriert. Unter anderem treibt der Anbieter aktuell mit hoher Priorität die Weiterentwicklung von DriveLock im Hinblick auf File-Encryption voran. “Bis Spätsommer 2012 wird eine für den Benutzer noch transparentere Verschlüsselung für Dateien, Dokumente und Verzeichnisse und deren Integration in DriveLock verfügbar sein. Diese Entwicklung wird auf ProtectDrive und ProtectFile basieren”, kündigt Geschäftsführer Mike Prieskorn an. Udo Riedel, Chief Technical Officer von CenterTools, ergänzt: “Diese Vereinbarung ist für uns und vor allem für unsere Kunden und Partner ein Riesenvorteil. Wir können nun auf Wünsche und Anforderungen aus den Unternehmen noch schneller und noch besser eingehen.”

Die Weiterentwicklung des Verschlüsselungs-Source-Codes findet nun – ebenso wie bei allen weiteren DriveLock-Komponenten – in Deutschland statt. Mit dem Gütesiegel “Verschlüsselung Made in Germany” will CenterTools künftig noch stärker am Markt punkten. Kunden und Partner haben zu dieser Entwicklungs- und Produktstrategie bereits positives Feedback gegeben. “Damit ergibt sich weiteres strategisches Entwicklungspotential für unser Produkt-Portfolio”, sagt Mark Hartmann, Produktmanager von CenterTools. “Die Kundenanforderungen steigen stetig. Es werden immer spezifischere Möglichkeiten gewünscht, Daten sicher, elegant und reibungslos zu schützen. Und auf diesem Weg sind wir nun ganz weit vorne.”
DriveLock ist als perfektes Gesamtpaket für kleinere und mittlere Unternehmen ebenso geeignet wie für Konzerne. Durch die Möglichkeiten des granularen Fine-Tunings lässt sich DriveLock perfekt auf Größe und Bedürfnisse jedes Unternehmens anpassen. Die rechtssichere Nachvollziehbarkeit sowie die Einhaltung aller rechtlichen Vorgaben und Regeln sind durch die transparente Darstellung und die Organisation der Ergebnisse jederzeit sichergestellt. Mit seiner durchdachten Konzeption ermöglicht DriveLock die Implementierung ohne zusätzliche Soft- oder Hardware, was Zeit und Kosten spart.

Die Software löst für Firmen die täglich wachsende Herausforderung, den Zugriff auf die unterschiedlichen Endgeräte zu schützen, über die auf unternehmensinterne oder vertrauliche Informationen zugegriffen werden kann. Hier bestehen insbesondere im Zeitalter mobiler Geräte und Laptops oder virtueller Systeme erhebliche Gefahren durch Viren, Attacken von intern und extern sowie Datendiebstahl. DriveLock hält die Produktivität der Anwender ebenso wie die Performance der IT-Infrastruktur auf einem gleichbleibend hohen Niveau. Dateien, Dokumente oder Verzeichnisse sind jederzeit optimal geschützt. Die Services stehen seit kurzem auch aus der Cloud zur Verfügung.

Über die CenterTools Software GmbH:
Das deutsche Unternehmen CenterTools ist einer der international führenden Spezialisten für die IT- und Datensicherheit. Mit seiner End-Point-Security-Lösung DriveLock hat sich das Unternehmen weltweit einen Namen gemacht. Herausragend ist DriveLock insbesondere aufgrund seiner extrem granularen Möglichkeiten im Regulieren von USB- und anderen Geräten sowie bei der Verschlüsselung von Festplatten (FDE) und Daten auf mobilen Datenträgern. Mit der umfassenden Kontrolle aller Applikationen und seinem komplett integrierten Antivirus-Modul bietet DriveLock weltweiten Rundumschutz vor digitalen Gefahren für alle Endgeräte.

DriveLock ist als perfektes Gesamtpaket für kleinere und mittlere Unternehmen ebenso geeignet wie für Konzerne. Durch die Möglichkeiten des granularen Fine-Tunings lässt sich DriveLock perfekt auf Größe und Bedürfnisse des Unternehmens anpassen. Die rechtssichere Nachvollziehbarkeit sowie die Einhaltung aller rechtlichen Vorgaben und Regeln sind durch die transparente Darstellung und die Organisation der Ergebnisse jederzeit gewährleistet. Mit seiner durchdachten Konzeption ermöglicht DriveLock die Implementierung ohne zusätzliche Soft- oder Hardware, was Zeit und Kosten spart.

Besonders dort, wo größtmögliche Datensicherheit mit minimalem Verwaltungsaufwand erreicht werden soll, kann DriveLock seine Stärken komplett ausspielen. Das Unternehmen mit Sitz in Ludwigsburg und weiteren Büros in München, Zürich, Wien, Cambridge und Portland betreut weltweit Kunden in über 30 Ländern.

Kontakt:
CenterTools Software GmbH
Bastian Majewski
Mörikestraße 28/3
71636 Ludwigsburg
07141 / 97178-0
bastian.majewski@centertools.de
http://www.centertools.de

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstr. 99
65185 Wiesbaden
0611 / 238780
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de