Cleveres neues CAPTCHA-System gestartet

CadCHA – die neue Art der Online-Werbung verbindet Webseiten-Sicherheit und aktionsbezogene Werbeanzeigen

Cleveres neues CAPTCHA-System gestartet

Logo von CadCHA

Webmaster und Blogger kennen das Problem gleichermaßen: Die Kommentarfunktion ihres Blogs oder Registrierungsformulare für Community oder Newsletteranmeldung werden von Spam-Robotern ausgefüllt und mit Datenmüll versehen. Verschiedenste CAPTCHA-Systeme konnten Abhilfe schaffen und versprachen dem Nutzer eine gute Absicherung durch die Unterscheidung von Mensch und Maschine.

Dabei entstand aber nicht selten ein neues Problem: Die verzerrten Schriftbilder waren teilweise nicht lesbar oder nicht intuitiv verständlich – die Nutzer der Webseite konnten sich nicht als Mensch “authentifizieren”, weil sie das CAPTCHA schlicht nicht verstanden haben. Für den Webmaster ergab hingegen ergab sich die datenschutzrechtlich bedenkliche Situation, dass er Skripte auf seine Webseite einbinden musste, die mitunter Fremd-Cookies auf die Rechner der User ablegten. Nicht zuletzt ist beispielsweise Nutzern von reCAPTCHA oft gar nicht bewusst, dass sie damit kostenlos einen Dienst des Internet-Giganten Google unterstützen.

Abhilfe schafft nun ein neues CAPTCHA-System namens CadCHA: Hier werden nicht einfach unleserliche Texte dargestellt, die der User abschreiben muss, sondern Werbeanzeigen gezeigt, die mit einer einfachen Frage versehen sind, die sich aus der Anzeige ergibt. Dadurch können die Nutzer des Online-Formulars auf verständliche Art das CAPTCHA lösen und der Webseitenbetreiber verdient damit auch noch bares Geld. Darüberhinaus legt das neue System made in Germany einen außerordentlich großen Wert auf Datenschutz – so werden weder Cookies angelegt noch anderweitig dauerhaft Nutzerdaten gespeichert.

Auch Werbetreibende können von den besonderen Eigenschaften dieser neuen Art der Online-Werbung profitieren: Anders als bei klassischen Banneranzeigen oder auch der einfachen Printanzeige können die Nutzer diese Werbung nicht “überblättern”, sondern müssen sich explizit mit der Anzeige beschäftigen und eine Aktion ausführen. Dadurch wirkt eine CadCHA-Werbung sehr viel nachhaltiger als jede andere Art klassischer Werbung. Zusätzlich bietet CadCHA den Vorteil, dass die Eingaben der Nutzer anonymisiert für den Werbetreibenden einsehbar sind. Je nach gestellter Frage kann er CadCHA somit gleichzeitig als Marktforschungs-Tool benutzen.

Übrigens: CadCHA ist ein vollständig mittelständisches Produkt. Entworfen und konzipiert wurde es vom Berliner Webentwickler Johannes Schubert, der bereits mit Projekten wie den Euro WebCharts, dem Zugfinder oder der Optimierung von Online-Shops auf sich aufmerksam machte. Gehostet wird das System beim Web-Dienstleister Webhostone, der sein Karlsruher Rechenzentrum ausschließlich mit Ökostrom betreibt.

CadCHA ist ein neues Internet-Projekt von IT-Services Schubert. Aus dem gleichen Hause stammen weitere innovative Websysteme wie Zugfinder, Euro WebCharts oder KMW-Vereinsverwaltung.

Kontakt:
IT-Services
Johannes Schubert
Fritz-Reuter-Allee 56
12359 Berlin
03081896389
info@cadcha.com
http://cadcha.com