Das Must-have zur EM: Der Fußball Burger bei VIVA

Das Must-have zur EM: Der Fußball Burger bei VIVA

Der VIVA Fußball Burger

Wenn am 8. Juni die Fußball-Europameisterschaften in Polen und der Ukraine beginnen, ist die Fußball-Euphorie an den OMV Tankstellen mit VIVA bereits in vollem Gange. Denn mit dem 1. Juni holt VIVA den herzhaften Fußball Burger zurück ins Sandwich-Sortiment.

“Unser Fußball Burger war bereits bei der Fußball-Weltmeisterschaft vor zwei Jahren ein voller Erfolg. Aufgrund der großen Beliebtheit und auf vielfachen Wunsch unserer Kunden fiel uns die Entscheidung leicht, auch heuer zur Europameisterschaft mit dem Burger wieder das Fußball-Fieber an die OMV Tankstellen mit VIVA zu holen”, sagt Harald Joichl, Leiter des Tankstellengeschäfts in Österreich und Deutschland.

Echte Fußballfans oder alle, die einfach gerne Burger essen, finden bis Mitte August das knusprige Ciabatta-Brötchen in Fußball-Optik, mit herzhafter Frikadelle, knackig-frischen Tomaten, Zwiebelringen, Lollo Verde Salat und einer würzigen Sauce an allen OMV Tankstellen mit VIVA Genusswelt. Natürlich wird der Fußball Burger, wie alle VIVA Snacks, mehrmals täglich frisch zubereitet und ist als Stärkung vor Ort sowie als praktische To-go-Variante erhältlich.

OMV Deutschland GmbH
Die OMV Deutschland ist das führende Erdöl- und Erdgasunternehmen in Bayern. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Kunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 320 Tankstellen, davon allein in Bayern 250. Dies entspricht einem Marktanteil von mehr als 10%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Im Kundengeschäft ist die OMV mit 30% Marktanteil Marktführer in Bayern. Das OMV Tanklager Feldkirchen, das die OMV zusätzlich im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betreibt, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Im Jahr 2003 stockte die OMV ihre Anteile an der Trans Alpine Pipeline auf 25% auf und erwarb 45% der Bayernoil Raffinerie GmbH. Mit den Raffineriestandorten in Burghausen, Neustadt sowie Vohburg und einer jährlichen Verarbeitungskapazität von 8,2 Mio Tonnen verfügt die OMV über 42% der bayerischen Raffineriekapazität. Damit ist sie zugleich wichtigster Versorger von Mineralölprodukten in Süddeutschland und deckt deutschlandweit bereits rund 10% des Bedarfs der chemischen Industrie an Erdölderivaten.

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 34,05 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 29.800 im Jahr 2011 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Exploration und Produktion ist OMV in den zwei Kernländern Rumänien und Österreich aktiv und hält ein ausgewogenes internationales Portfolio. Die sicheren Erdöl- und Erdgasreserven von OMV betrugen per Jahresende 2011 rund 1,13 Mrd boe, die Tagesproduktion belief sich auf rund 288.000 boe in 2011. Im Bereich Raffinerien und Marketing verfügt OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 22,3 Mio t und mit Ende 2011 über rund 4.500 Tankstellen in 13 Ländern inklusive Türkei. Im Bereich Gas und Power hat OMV in 2011 in etwa 24 Mrd m³ Gas verkauft. OMV betreibt in Österreich ein 2.000 km langes Gaspipelinenetz mit einer vermarkteten Kapazität von rund 101 Mrd m³ im Jahr 2011. Der Central European Gas Hub zählt mit ca. 40 Mrd m³ jährlichem Handelsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas. Mit einem Anteil von 97% an Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, hat OMV ihre Position weiter gestärkt.

Nachhaltigkeit
Die OMV hat den UN Global Compact unterzeichnet und fördert aktiv die Werte, zu denen sie sich in ihrem Code of Conduct verpflichtet hat. Sie übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt, vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Die OMV setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln verantwortungsvoll
zu berücksichtigen. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über seine entsprechenden Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht, der gemeinsam mit dem Geschäftsbericht erscheint, und orientiert sich dabei an den international anerkannten Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI).

Kontakt:
OMV Deutschland GmbH
Thomas Bauer
Haiminger Straße 1
84489 Burghausen
+49 (0) 8677 960-2200
info.presse.de@omv.com
http://www.omv.de

Pressekontakt:
Rocchi PR
Phoebe Rocchi
Maximilianstr.18
80539 München
+49 89 23 23 988 30
omv@rocchi-pr.com
http://www.rocchi-pr.com