Den Praxisalltag mit Schweigen versilbern

KOCK+VOESTE und apoBank schulen Heilberufler in den Geheimnissen des richtigen Zuhörens und Lenkens

Den Praxisalltag mit Schweigen versilbern

Ute C. Amting, Prokuristin KOCK+VOESTE GmbH

Berlin/Rosenheim. Es ist eine stetig wiederkehrende Crux im Praxisalltag: Einerseits erwarten Patienten heutzutage von ihrem Arzt bzw. Zahnarzt möglichst zuzahlungsfrei ein optimales, großes und professionelles Leistungsspektrum mit zahlreichen individuellen Behandlungskonzepten, andererseits scheuen gerade die Mediziner häufig das ungeliebte Thema “Kosten”. Dabei sollte es zwischen dem Arzt und Patienten gar nicht in erster Linie um Preise und Kosten gehen. “Besser und zielführender ist es”, so Spezialistin Ute C. Amting von der KOCK+VOESTE GmbH, Marktführer der Existenzberater für Heilberufe, “gezielt zuhören zu können, denn nur so kann der Mediziner wirklich die – oft nicht medizinischen – Anliegen seiner Patienten vollständig erkennen und das entsprechende Patientengespräch richtig führen, lenken und zum erfolgreichen Abschluss bringen”.

Nicht zuletzt weil gerade dieser unternehmerische Aspekt der Patientenkommunikation den Praxis-Chefs oft Schwierigkeiten bereitet, erfreute sich kürzlich in der apoBank Geschäftsstelle Rosenheim das Seminar “Schweigen ist Silber, Reden ist Gold” besonders regen Zuspruchs. Referentin Ute C. Amting vermittelte insbesondere Wege der vertrauensvollen Gesprächsführung, um die anwesenden Ärzte und Zahnärzte in die Lage zu versetzen, die Bedürfnisse und Motivation ihrer Patienten genauer zu erkennen. Erst dann kann dem Patienten ein Angebot unterbreitet werden, das ihm auch Nutzen spendet. Und wo es persönlich spürbaren Nutzen gibt, spielt der Preis keine große Rolle mehr. “Dazu gehören”, so Amting, “eine effektive Kommunikationsstrategie, eine professionelle Angebots-Präsentation und natürlich die entscheidenden Nutzenargumente”. Damit ausgerüstet und mit dem richtigen Zuhören und Fragen kann der Mediziner seinen Patienten in die Lage versetzen, die richtige Entscheidung für sich und seine Therapie zu fällen. “Oft hilft es”, so Amting, “an der richtigen Stelle im Patientengespräch auch mal zu schweigen und einfach nur zuzuhören. Probieren Sie es aus, es lohnt sich!”

Nächste Seminar-Termine der apoBank und KOCK+VOESTE zu diesem Thema:

Leipzig, 19.09.2012, 15:00 Uhr

Düsseldorf, 10.10.2012, 17:00 Uhr

Hamburg, 07.11.2012, 17:00 Uhr

Nürnberg, 28.11.2012, 19:00 Uhr

Münster, 05.12.2012, 17:00 Uhr

Die KOCK+VOESTE GmbH ist Marktführer der Existenzberater für Heilberufler. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Praxisoptimierung und Existenzsicherung. Seit Gründung der Gesellschaft 1990 wurden inzwischen mehr als 5000 medizinische Institutionen erfolgreich beraten und betreut.

Kontakt:
KOCK+VOESTE GmbH
Stephan Kock
Kantstraße 44/45
10625 Berlin
030-318669-0
info@kockundvoeste.de
http://www.kockundvoeste.de

Pressekontakt:
NEGSTPRODUCTION PR + Filme die zu Ihnen passen
Norbert Stolze
Landhausstraße 42
10717 Berlin
030-4978-5633
info@negstproduction.de
http://www.negstproduction.de