Durch intensives Training zum perfekten Sixpack

Wer im Sommer am Strand nicht nur eine gute Figur machen, sondern sein Sixpack präsentieren möchte, kann mit gezielten Übungen die Bauchmuskulatur aufbauen.

Das berühmte Sixpack, das im Volksmund auch als Waschbrettbau bezeichnet wird, entsteht durch das intensive Training der Bauchmuskeln. Wenn sich diese wölben, zeichnen sie sich unter der Haut ab. Doch warum heißt das ausgerechnet Sixpack? Dies ist auf die Anatomie des menschlichen Bauchmuskels zurückzuführen. Der gerade Bauchmuskel (lateinisch musculus rectus abdominis) weist eine vertikale Bindegewebsnaht auf. Sie verläuft durch den Bauchnabel. Auf der horizontalen Ebene gibt es mehrere Zwischensehnen, die die Muskelbahnen unterteilen. Da die meisten Menschen über zwei bis drei Zwischensehnen verfügen, gibt es auf jeder Seite der vertikalen Naht bis zu drei Muskelpartien. So entstehen die sechs "Muskelpaketchen", die einen Sixpack ausmachen.

Für das Sixpack-Training gilt es, die Bauchmuskulatur ausgiebig zu trainieren. Sowohl der gerade als auch der seitliche Bauchmuskel sind als Waschbrettbauch sichtbar. Besonders beliebte Übungen für das Training dieser Partien sind Sit-Ups. Diese werden in zwei Varianten ausgeführt, sodass der gerade und der seitliche Muskel aufgebaut werden. Durch das regelmäßige Training und entsprechende Regenerationsphasen kann das gewünschte Muskelwachstum stattfinden. Experten empfehlen auch Sportnahrung, um das Training möglichst effektiv zu gestalten.

Neben dem Muskelaufbau-Training gibt es noch einen weiteren Aspekt, der für das Thema Sixpack von großer Bedeutung ist: das Unterhautfettgewebe. Von ihm hängt ab, ob die aufgebauten Muskeln sichtbar sind. Nur wenn der Körperfettanteil bei Männern maximal 12 Prozent beträgt, wird die Muskulatur nicht übermäßig durch das Unterhautfettgewebe verdeckt. Daher ist es für die Definition des Sixpacks auch wichtig, durch Cardiotraining den Körperfettanteil zu senken. Dazu empfehlen sich Ausdauersportarten in Fitness-Studios oder auch im Freien. Nährere Informationen zum Thema Sixpack und effektives Training gibt es auch auf http://www.body-attack.de/sixpack-training.html.

Jan Budde ist Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Body Attack Sports Nutrition GmbH und Co. KG. Die Firma ist auf die Produktion und Distribution von Sportnahrung und Fitness-Produkten spezialisiert. Für den Verkauf der Artikel werden sowohl Web-Shops als auch Ladengeschäfte genutzt. Die Premium Stores befinden sich in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Kontakt:
Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG
Tore Stephan
Ottensener Straße 14
22525 Hamburg
0049 (0)40 4600 360 77
info@body-attack.de
http://body-attack.de

Pressekontakt:
Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG
Christoph Heinrichs
Ottensener Straße 14
22525 Hamburg
0049 (0)40 4600 360 32
presse@body-attack.de
http://body-attack.de

Schlagwörter:,