Effektive Warmwasserbereitung

Mit Durchlauferhitzern mehr Energieeffizienz herausholen

Effektive Warmwasserbereitung

Warmwasserbereitung: Spezial-Durchlauferhitzer für Waschbecken, Küchenspüle und Bad wurden genau für den jeweiligen Einsatzzweck konzipiert und erhitzen nur so viel Wasser, wie tatsächlich benötigt wird.

(mpt-12/57) In den meisten Haushalten wird die Warmwasserbereitung noch immer zentral in einem großvolumigen Warmwasserspeicher hergestellt. Darin werden viele Liter Wasser erhitzt – oft nicht nur vollkommen umsonst, sondern auch auf viel zu hohe Temperaturen. Zum Händewaschen genügen rund 35 Grad, duschen kann man sich bei 38 Grad und gespült wird mit 45 Grad – mehr ist nicht nötig. “Wenn das Wasser immer nur bis zu diesen Temperaturen erhitzt wird, spart das Energie und damit Kosten”, sagt, Joachim D. Gerdes, Geschäftsführer der Clage GmbH http://www.clage.de.
Wer elektronische Durchlauferhitzer nutzt, der kann die Temperaturen direkt und ganz individuell an der entsprechenden Verbrauchsstelle einstellen.

Dezentrale Warmwasserbereitung sinnvoller und kostensparender

Große Wassermengen müssen heute nicht mehr vorgeheizt und schon gar nicht auf Dauer warm gehalten werden. Dadurch ist nicht nur die Gefahr der Verkeimung mit Legionellen groß, es geht auch viel Energie verloren, wenn das Wasser die langen Wege durch die Rohrleitungen antritt. Statt einer Verbindung der Verbraucherstellen mit einem einzigen großen Speicher ist es sinnvoller, für jede Verbrauchstelle einen eigenen elektronischen Durchlauferhitzer einzusetzen. So werden lange Leitungswege vermieden, was hygienischer ist und Energie spart. Warmes Wasser kommt somit ausschließlich vom Durchlauferhitzer und nicht mehr aus der Heizungsanlage. Das hat zur Folge, dass auch die Dimensionen einer Heizungsanlage um ein Vielfaches kleiner gestaltet werden können.

Sofort warmes Wasser

Wichtig ist, dass man beim Kauf darauf achtet, dass die Geräte den modernsten Stand der Technik aufweisen. Für Durchlauferhitzer ist die Clage GmbH ein guter Ansprechpartner, der sich auf die Entwicklung und die Produktion selbiger spezialisiert hat. Die Durchlauferhitzer stehen für Waschbecken, Bad und Küchenspüle zur Verfügung und erhitzen nur so viel Wasser, wie gerade benötigt wird. Speziell auf den jeweiligen Einsatzort entwickelt, kann die Wunschtemperatur per Tastendruck am Display eingestellt werden. Das Wasser kommt ohne Vorlauf direkt richtig temperiert aus dem Wasserhahn – und das in unbegrenzter Menge, ganz nach Wunsch eben. Auf diesen Komfort möchte man heute nicht mehr verzichten.

Mehr Informationen zum Thema “Bauen und Wohnen” auf den Seiten der RatGeberZentrale: http://www.ratgeberzentrale.de/bauen-und-wohnen.html

Foto: djd/Clage

Netzwerk PR bietet Ratgebertexte und Online-PR.

Kontakt:
Netzwerk PR
Rainer Lang
Danziger Str. 41
50226 Frechen
info@netzwerk-pr.de
02234/8097244
http://www.netzwerk-pr.de

Schlagwörter: