EINDRUCKSVOLLER AUFTRITT: DEUTSCHE PARALYMPISCHE MANNSCHAFT IN SIOUX-SCHUHEN

Noch bis 9. September halten die XIV. Paralympischen Sommerspiele London in Atem. Rund 4.000 Athletinnen und Athleten aus 160 Nationen sorgen im Rahmen dieses Weltevents für unvergessliche Sportmomente. Das schwäbische Unternehmen Sioux stattet die deutsche Sportelite im Rahmen der Paralympics mit modischem Schuhwerk aus.

EINDRUCKSVOLLER AUFTRITT: DEUTSCHE PARALYMPISCHE MANNSCHAFT IN SIOUX-SCHUHEN

Das sportliche Feuer in Großbritannien brennt: 150 deutsche Athletinnen und Athleten sowie 100 Betreuer partizipieren bei den Paralympischen Spielen in London und sorgen für emotionale und spannende Momente. Eine wortwörtlich tragende Rolle in Punkto Auftritt spielt bei diesem großartigen Sportfest die Schuhmode von Sioux. Der schwäbische Schuhhersteller mit dem indianischen Namen ist bereits seit 40 Jahren Ausstatter der Deutschen Olympiamannschaft und selbstverständlich auch Partner der Paralympioniken, die ebenfalls auf die Qualitätsarbeit von Sioux vertrauen. “Für alle Sportler mit einer Behinderung, sind die Paralympischen Spiele ein absoluter Höhepunkt. Sie finden wie immer unmittelbar nach den Olympischen Spielen am selben Ort statt. So wird deutlich, dass wir nicht am Rand stehen, sondern als gleichranging wahrgenommen werden. Wir müssen uns nicht verstecken. Wir sind mittendrin”, erklärt Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands.

Mit Sioux bei den Paralymics: Vorbilder gehen immer vorwärts
“Inspire a generation” – das Motto der diesjährigen Paralympics – steht dafür, dass die Sportlerinnen und Sportler Zuschauer auf der ganzen Welt bewegen. Mit seinem Engagement unterstreicht Sioux diesen Gedanken des sportlichen Miteinanders zwischen den Olympischen Spielen und den Paralymics und leistet einen aktiven Beitrag für die Deutsche Paralympische Mannschaft und den Deutschen Behindertensportverband. Sportsgeist leben und vermitteln: Neben den Athleten und deren Teams erhielten auch die 38 Teilnehmer des sechsten Paralympischen Jugendlagers und ihre 13 Betreuer die sportiven Varianten der offiziellen Paralympics-Modelle von Sioux. Sie sollen den Spirit und die Atmosphäre authentisch genießen und sich in der offiziellen Sportlerausstattung von der Euphorie der Veranstaltung und den Teilnehmern anstecken lassen. Damit kommt hier erneut das Motto “Inspire a generation” für Sioux aktiv zum Tragen: Mittendrin, statt nur dabei. “Die Unterstützung der paralympischen Leistungsspitze ist uns eine besondere Ehre und wir freuen uns, dass wir auch für die Paralympics in London als Schuhausstatter dabei sind”, so Sioux-Geschäftsführer Lewin Berner.

Sympathisch und modisch bis in die Fußspitze: Die Athletinnen und Athleten tragen Sioux
Das deutsche Team glänzte bereits bei der Begrüßungszeremonie am 27.08.2012, beim Einmarsch zur Eröffnungsfeier am 29.08.2012 und auch zum Botschafter- und BMI-Empfang am 30.08.2012 in den offiziellen Schuhvarianten von Sioux. Und auch im Rahmen der Schlussfeier am 09.09.2012 feiert die Sportelite in den trendigen Modellen des schwäbischen Schuhherstellers. Sowohl die Damen als auch die Herren erhalten für die Paralympics jeweils zwei Schuhmodelle für ihre großen Auftritte abseits der Sportstätten. Die Sioux-Modelle stellen die perfekte optische Ergänzung zur Oberbekleidung von Bogner dar.

Weitere Informationen zu Sioux unter www.sioux.de

Bildrechte: Sioux GmbH

Die Schuhlegende auf dem Vormarsch

Die 270 Sioux Mitarbeiter an den Standorten Deutschland und Portugal, haben nur eines im Kopf: Seit der Erfindung der Mokassins ihre Schuhe noch besser zu machen. Dieser hohe Qualitätsanspruch ist die Grundlage für den Erfolg von Sioux. Denn trotz stagnierender und sogar rückläufiger Märkte verkauft Sioux rund 1 Millionen Paar Schuhe jährlich in enger Zusammenarbeit mit dem kompetenten Fachhandel.

Hauptabsatzmarkt von Sioux ist nach wie vor Deutschland. Doch auch die Exportmärkte – vorrangig Frankreich, Österreich, Schweiz, Niederlande und Asien – entwickeln sich positiv. Im Herbst 1998 übernahm Sioux die Führung der Traditionsmarke Apollo und setzt damit auf den klassischen Herrenschuh in bester handwerklicher Schuhmachertradition. Seit 2006 kreiert, produziert und vertreibt Sioux zudem Schuhe der Marke JOOP!.

Kontakt:
Sioux GmbH
Simone Heim
Finkenweg 2 – 4
74399 Walheim
0 71 43/ 3 71-0
info@sioux.de
http://www.sioux.de

Pressekontakt:
Hansmann PR, Brunnthaler & Geisler GbR
Stefanie Köppl
Königinstr. 11a/Rgb.
80539 München
(0)89 – 360 54 99 – 0
info@hansmannpr.de
http://www.hansmannpr.de