Eine wirksame Formel: Sport + Ernährung = Gesundheit

Eine wirksame Formel: Sport + Ernährung = Gesundheit

Moderat betriebener Sport hält fit und gesund

Das Leben hat sich für die meisten Menschen in den letzten Jahren stark verändert: Steigende Anforderungen, hoher Zeitdruck, permanente Verfügbarkeit. Hinzu kommen Fehlernährung, hoher Genussmittelkonsum, wenig Zeit für Erholung und Ausgleich sowie Bewegungsmangel. All das zusammengenommen führt früher oder später zu gesundheitlichen Beschwerden z. B. des Herz-Kreislauf-Systems, der Knochen und Gelenke, des Stoffwechsels. Auch die Psyche kann darunter leiden. Will man auf Dauer gesund bleiben, muss man dafür etwas tun. Ausgewogene Ernährung, mineralstoffreiche Getränke, Sport und körperliche Aktivität spielen dabei eine bedeutende Rolle. Und: Es ist nie zu spät, damit anzufangen!

SPORT
Im Sport gilt vor allem eines: Man muss nicht wie ein Besessener trainieren, um Wirkung zu erzielen. Bei einem regelmäßigen Training in einer Sportart, die einem Spaß macht und zwischen 500 und 800 kcal pro Woche verbrennt, zeigt sich ein deutlich positiver Einfluss auf Kraft und Ausdauer, auf Blutfette und Blutdruck. Aber auch Alltagsbetätigungen wie Garten-arbeit, Spazierengehen etc. wirken sich erfolgreich auf die Gesundheit aus. Wichtig ist, in Bewegung zu bleiben, denn leider muss Fitness stets neu erarbeitet werden. Faulheit wirkt schnell und gnadenlos nach dem Motto: “use it or loose it”.

Moderat betriebener Sport führt zu mehr körperlichem und geistigem Wohlbefinden, sorgt für psychische Balance und verbessert damit insgesamt die Gesundheit. Wer jeden Tag nur zwei Kilometer spazieren geht, kann im Jahr bis zu acht Kilogramm Fett verbrennen. Man legt nämlich eine beachtliche Strecke von rund 730 Kilometer zurück! Dieses einfache Beispiel zeigt, dass vor allem Regelmäßigkeit entscheidend ist und nicht die Intensität einer Sporteinheit.

GESUNDHEIT
Neben der sportlichen Betätigung spielt eine gesunde Ernährung eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden. Übergewicht und Ernährungsfehler stellen Gesundheitsrisiken dar und können zu Bluthochdruck, Diabetes, erhöhten Blutfettwerten, Gelenk- oder Knochenbeschwerden führen. Die Statistik zeigt, dass heute jeder zweite Deutsche und jedes vierte Kind übergewichtig ist – Tendenz steigend. Wir essen zu unachtsam, zu schnell, zu fett, zu kohlenhydratreich, nicht vollwertig und ausgewogen genug. Getränke enthalten oft zu viel Zucker, sind nährstoffarm und versorgen den Körper nicht ausreichend mit Mineralstoffen und Spurenelementen.

Doch eine Umstellung der Ernährung und Flüssigkeitsaufnahme ist mit Einsicht und gutem Willen leicht zu schaffen. Viel Gemüse, Obst, vollwertige Lebensmittel gehören vermehrt auf den Einkaufszettel. Sportlich Aktive sollten auf kohlenhydrat- und eiweißhaltige Kost achten und am besten bereitet man sich sein Essen frisch und appetitlich zu.

Bei den Getränken sollte man auf die Kalorienzufuhr achten und darauf, wie gut ein Getränk ist. Zum einen dient es als Flüssigkeitslieferant, die meisten trinken tagsüber immer noch zu wenig. Zum anderen sollte es gleichzeitig den Organismus mit Mineralstoffen und Spurenelementen versorgen. Hochwertiges Mineralwasser wie Ensinger Sport erfüllt die Ansprüche an ein solches Getränk.
– Es ist kalorienfrei.
– Es lässt sich in ausreichender Menge trinken – empfohlener Tagesbedarf 1,5 bis 2 Liter.
– Es liefert gesunde Nährstoffe, die durch eine gute Bioverfügbarkeit direkt vom Körper aufgenommen werden können.
– Es ist strengstens geprüft und kontrolliert – es ist ein sicheres Lebensmittel.
– Es ist 100 Prozent natürlich.

Ensinger Sport liefert pro Liter 528 mg des Knochenbaustoffs Calcium* und 124 mg Magnesium**, dem Allround-Mineralstoff für Muskeln, Nerven und Herz. Nimmt man täglich zwei 1-Liter-Flaschen Ensinger Sport in seinen Tagesplan auf, so versorgt man sich ausreichend und auf ganz natürliche Weise mit den gesunden Mineralstoffen Calcium und Magnesium – leichter geht es kaum.

(*Empfohlene Tagesmenge: 800 bis 1.000 mg für einen gesunden Erwachsenen
**Empfohlene Tagesmenge für einen Erwachsenen: zwischen 300 bis 400 mg)

Gut zu wissen: Bioverfügbarkeit
Um aus Essen und Trinken alle wichtigen und gesunden Nährstoffe im Körper aufnehmen zu können, muss die Nahrung einen weiten Weg gehen – vom Mund bis zum Darm. Wichtig ist deshalb, wie viel dem Organismus nach den Verdauungsvorgängen eines Lebensmittels noch zur Resorption übrig bleibt. Das Maß dafür wird als Bioverfügbarkeit bezeichnet und in Prozent angegeben.

Wissenschaftler der Universität Wien haben die Bioverfügbarkeit von Calcium und Magnesium aus verschiedenen Lebensmitteln ermittelt. Dabei stellte sich heraus, dass Mineralwasser im Vergleich zu anderen Lebensmitteln (wie z.B. Milch oder Brot) die höchste Bioverfügbarkeit von Mineralstoffen zeigt.

Quelle: Dr. C. Ekmekcioglu, Univ. Prof. W. Marktl, Abschlussbericht der Studie Bioverfügbarkeit von Mineralstoffen aus natürlichen Mineralwässern, Wien 1997.

Familienunternehmen mit Tradition und Innovationskraft
Die Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH wurde 1952 im baden-württembergischen Ensingen gegründet. Seither ist das Unternehmen in Familienbesitz und wird heute von Thomas Fritz und Bernd Leonhardt geführt.
Im Jahr 2011 wurden über 100 Millionen Liter Premiumgetränke unter der Marke “Ensinger” abgefüllt. Das entspricht einem Umsatz von rund 40 Millionen Euro. Insgesamt 140 Mitarbeiter sind im Betrieb tätig.
Besonders bei Sportlern ist die calcium- und magnesiumreiche Quelle beliebt. Neben dem Mineralwasser Ensinger Sport und dem Heilwasser Schiller Quelle bietet der Brunnenbetrieb aus Baden-Württemberg seine ISO-Sportgetränke, Direktsaft-Schorlen und Erfrischungsgetränke nicht nur im “Ländle”, sondern über einen Onlineshop auch in ganz Deutschland an. Weitere Informationen gibt es unter www.ensinger.de

Kontakt:
Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH
n.n.
Horrheimer Str. 28-36
71665 Vaihingen / Enz-Ensingen
07042/2809-550

http://www.ensinger.de
info@ensinger.de

Pressekontakt:
Gübler & Klein PR
Astrid Gübler
Schwalbacher Str. 64
65760 Eschborn
ensinger@guebler-klein.de
06196-44898
http://www.guebler-klein.de