Einrichtungsgroßhandel Franz Kerstin macht mit MCA Konvy CTI das ERP UPOS kommunikativ

Unified-Communications-Lösung von VLEXconsulting und MCA

Stolberg, Kulmbach im April 2012. Das Einrichtungsgroßhandelshaus Franz Kerstin hat sein ERP UPOS jetzt mit der CTI-Lösung MCA Konvy CTI kommunikativ erweitert (CTI = Communication Telephony Integration). Der MCA Konvy CTI integriert die Funktionen der Telefonanlage des Großhändlers direkt in das ERP-System des Anbieters VLEXconsulting AG, Kulmbach. Die CTI-Lösung des Unified-Communications-Systemhauses MCA GmbH, Stolberg, verbindet bereits IT- und Telekommunikationssysteme verschiedener Hersteller in vielen anderen Unternehmen, um dort kommunikative Geschäftsprozesse zu ermöglichen und zu optimieren. Technisch umfasst die so entstandene Unified-Communications-Landschaft sowohl das ERP-System, das auf einer IBM i aufsetzt, als auch Integrationen in Desktop- und Web-Clients.

Durch den MCA Konvy CTI können die Franz-Kerstin-Mitarbeiter nun aus ihrer UPOS-Umgebung heraus telefonieren. Bei eingehenden Anrufen erhalten sie in UPOS verfügbare Informationen über den Anrufer durch die Rufnummernerkennung automatisch angezeigt. Damit können sie kompetenter und effizienter mit Kunden und Partnern kommunizieren. Sowohl die Mitarbeiter-Produktivität als auch die Kundenzufriedenheit steigt. Letztendlich schlägt sich die Integration von IT und Telekommunikation, von ERP und Telefonanlage, in besseren Vertriebsergebnissen, höheren Gewinnen und einer Steigerung des Unternehmenswertes nieder.

Die VLEXgroup ist mit ihren Standorten in Deutschland und in der Schweiz im deutschsprachigen Raum einer der führenden Anbieter von ERP-Systemen. Mit der Expertise aus über 30 Jahren ERP-Entwicklung und Projektgeschäft steht die Unternehmensgruppe für kundenorientierte und praxisbewährte Business Software im Mittelstand. Unsere Kunden sehen uns als mittelständischen Baustein für eine erfolgreiche IT-Unternehmensstrategie. Im Zentrum des Angebotes stehen die “Next Generation Lösungen” VlexPlus für den Variantenfertiger sowie den technischen Großhandel und VlexPlan für das Objekt-Management im Bereich von Bauelementen. Auf Basis modernster Web- und Javatechnologie, bestechen beide Systeme mit ihrem durchgängigen Varianten-Management über alle Unternehmensbereiche. Branchenbezogene Ausprägungen, hohe Variantenkompetenz, verlässliche Projektlaufzeiten, Verfügbarkeit auf den gängigsten Hardware- und Datenbanksystemen sowie Funktionalität und Technik auf hohem Niveau zeichnen die Lösungen darüber hinaus aus. Weiterhin unterstützt die VLEXgroup ihre Kunden bei der Auswahl, Beschaffung und Installation aller notwendigen Hard- und Software-Komponenten. Ein umfangreiches Partnernetzwerk sowie weitere Serviceleistungen runden das Portfolio ab und sichern den IT-Projekterfolg.

Kontakt:
VLEXconsulting AG
Anja Wehrfritz
Albert-Schweitzer-Straße 16
95326 Kulmbach
+49 (0) 9221- 895 11-00

http://www.vlexplus.com
info@vlexplus.com

Pressekontakt:
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestraße 10-12
22769 Hamburg
ps@trendlux.de
+49 (0) 40-800 80 990-0
http://www.trendlux.de

Schlagwörter:,