EnglandInsolvenz24: wieviel Zeit beansprucht die Uk/England-Privat-Insolvenz in England

EnglandInsolvenz24 klärt auf, wie viel Zeit die Privat-Insolvenz in England bansprucht

Die verschiedensten Gerüchte kursieren über die Dauer des Insolvenzverfahrens in England.
Julian Berger von EnglandInsolvenz24 deckt auf: “Manche glauben, dass sechs Monate nach dem ersten Anruf bei uns, alles erledigt ist. Andere Interessenten denken, dass ein Jahr vergehen müsse, bevor sie nach Erbringung der nötigen Voraussetzungen zum englischen Insolvenzrichter gehen könnten. Beide Fälle sind nicht richtig. Wie jeder andere EU-Bürger, muss auch ein Deutscher vor dem englischen Gericht nachweisen, dass er ein halbes Jahr in England seinen Lebensmittelpunkt hatte. Wenn der Richter seinen Lebensmittelpunkt anerkannt hat und ihn als bankrott erklärt hat, kommen zu dem halben Jahr, noch ein weiteres Jahr der Restschuldbefreiungsphase zu.”
Diese zusammengerechnet 18 Monate sind realistisch, dass der Interessent dann schuldenfrei ist, ausgenommen, es kommen nicht zu bewältigende Probleme auf. Dass dies nicht passiert, ist die Aufgabe von EnglandInsolvenz24.
Der zweite wichtige Schwerpunkt der Insolvenzagentur ist die Ausrichtung des Lebensmittelpunkts in England, mit all seinen umfassenden Bedingungen. So fügt Julian Berger von EnglandInsolvenz24 hinzu: “Wenn man sich nicht auskennt, treten unerwartete Probleme auf. Das bezieht sich einmal darauf, ob man das Verfahren überhaupt bekommt, und zudem darauf, wie man es erfolgreich überstehen kann. Dafür sind wir da. Für den Erfolg in England.”
Nicht zu vergessen: Das Unternehmen EnglandInsolvenz24 arbeitet mit einer Geld-zurück-Garantie. Gebraucht wurde sie allerdings bisher noch nie.

England Insolvenz 24 ist eine Insolvenzagentur. Sie arbeitet für deutsche und österreichische Klienten, die in England ein privates Insolvenzverfahren anstreben, um in den Genuss der englischen Restschuldbefreiung nach 12 Monaten zu gelangen. Die Dienstleistung beginnt mit einem ausführlichen Vorgespräch, in dem geklärt wird, ob ein englisches Insolvenzverfahren für den Interessenten überhaupt in Frage kommt. Analysiert wird die familiäre, finanzielle, vermögens- und schuldenbezogene, ggf. auch betriebswirtschaftliche Situation des Interessenten. Wenn englandinsolvenz24.de sich entschließt, ein Mandat anzunehmen, so sind sich die Experten sicher, dass nach spätestens 18 Monaten (6 Monate Lebensmittelpunkt UK und 12 Monate Restschuldbefreiungsphase) der Erfolg eingetreten ist – und der Mandant schuldenfrei in ein neues Leben starten kann. Ist ein Mandat angenommen, so sichert das Unternehmen die wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Insolvenzantrag in England: die Schaffung des Lebensmittelpunktes vor Ort.
Gemeinsam wird dann der englische Insolvenzantrag bearbeitet, eine Gläubigerliste aufgestellt, dann folgt der gemeinsame Gang zum zuständigen Insolvenzgericht bzw. anschließend zum Insolvenzverwalter (Official Receiver), und zum Schluß auf Wunsch alle Schritte zur Re-Integration in Deutschland bzw Österreich vollzogen. (www.englandinsolvenz24.de).

Kontakt:
EI 24 Cardiff
Julian Berger
A5 ? 2 Alexandra Gate
CF24 2SA Cardiff
0800 140 15 17
contact@englandinsolvenz24.de
http://www.englandinsolvenz24.de

Pressekontakt:
Englandinsolvenz24
Julian Berger
A5 ? 2 Alexandra Gate
CF24 2 Cardiff
0800 140 15 17
contact@englandinsolvenz24.de
http://www.englandinsolvenz24.de