Es muss nicht immer Fleisch sein – der Vegetarierbund (VEBU) ruft zu bundesweiten vegetarischen Grillaktionen auf.

Unter dem Motto “Sommer, Sonne, vegetarisch grillen – mach mit!” lädt der VEBU dieses Jahr wieder zu fleischfreiem Grillspaß in ganz Deutschland ein. Mitmachen kann jeder, der gerne vegetarisch schlemmt oder es einfach einmal ausprobieren möchte.

Es muss nicht immer Fleisch sein - der Vegetarierbund (VEBU) ruft zu bundesweiten vegetarischen Grillaktionen auf.

Wer glaubt, vegetarisch Grillen hätte nichts außer langweilige Folienkartoffel und Salat zu bieten, der irrt gewaltig. Neben vegetarischen Klassikern, wie Gemüsespießen, gegrillten Bananen, Auberginen, Pilzen und Paprika, können auch herzhafte Veggie-Burger, Schnitzel und Würstchen auf dem Grill gebrutzelt werden. Burger und Schnitzel auf Soja-, Tofu- oder Seitanbasis sind mittlerweile in fast allen großen Supermärkten erhältlich, fett- und cholesterinarm sowie deutlich klimafreundlicher als Fleisch. Im Juli lädt der VEBU alle, die Freude am vegetarischen Grillen und am Essen haben, dazu ein, ihre eigene Grillparty zu veranstalten. Jeder, sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen, können im Juli eine oder mehrere fleischfreie Grillaktionen beim VEBU anmelden. Anmeldung und weitere Infos unter www.vegetarisch-grillen.de

Jeder Veranstalter bzw. jede Veranstaltungsgruppe einer vegetarischen Grillaktion erhält vom VEBU kostenlos Flyer und Infomaterial zur fleischfreien Ernährung.

Tipp: Die Webseite www.vegetarisch-grillen.de bietet auch leckere Rezepte und vegetarische Grillideen.

Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU: “Für saftige Burger müssen keine Tiere sterben. Die Qualität von fleischfreien Würstchen, Schnitzel und Burgern ist mittlerweile so gut, dass der Laie kaum einen Unterschied schmeckt.”

Der VEBU ist seit seiner Gründung 1892 eine unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der unterschiedlichen vegetarischen Lebensstile. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Kontakt:
Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)
Sebastian Zösch
Glatzer Str. 5
10247 Berlin
030 – 200 50 799
presse@vebu.de
http://www.vebu.de