Florida: Jetzt drei Parks zum Preis von einem

Florida: Jetzt drei Parks zum Preis von einem

Ab sofort können Florida-Urlauber mit ihrer Eintrittskarte für das tropische Tagesresort Discovery Cove gleich die beiden Schwesterparks in Orlando besuchen. Bisher mussten sich die Gäste zwischen dem Meerestier-Abenteuerpark SeaWorld oder dem SeaWorld-Wasserpark Aquatica entscheiden. Jetzt erhalten sie ohne Aufpreis den Eintritt in den dritten Park dazu.

Die bereits gebuchten Tickets für Discovery Cove, wo das Schwimmen mit Delfinen und Schnorcheln mit Rochen zu den Höhepunkten zählt, werden automatisch erweitert. Die Eintrittskarten bieten somit den unbegrenzten Eintritt zu SeaWorld und Aquatica an 14 aufeinanderfolgenden Tagen.

Toni Caracciolo, Marketing Vice President des Parkbetreibers SeaWorld Parks & Entertainment betont, dass dieser Schritt das “All-Inclusive-Erlebnis” von Discovery Cove weiter unterstreicht. Im Eintrittspreis enthalten sind zudem ein ganzer Tag lang unbegrenzter Zugang zu allen Schwimm- und Schnorchel-Bereichen, eine Dolphin-Swim-Session, Frühstücksbuffet, Mittagessen, Snacks und Getränke sowie die Nutzung einer Schnorchel-Ausrüstung, Schwimmweste/Neopren-Anzug, Handtücher, Sonnencreme, Schließfach, Sonnenschirm, Liegestühle, Hängematten und ein Souvenirfoto der Gäste. Auch das Parken ist kostenlos.

Der Ticketpreis inklusive Delfin-Swim-Session beträgt ab 229 US-$, je nach Saison (zzgl. Steuern). Im Ticketpreis enthalten ist ab sofort der 14-tägige Eintritt für SeaWorld Orlando und Aquatica, SeaWorld”s Waterpark. Das Discovery Cove Ultimate Ticket beinhaltet zudem den 14-tägigen Eintritt in Busch Gardens Tampa Bay.

Aufgrund des exklusiven Charakters des Parks und der begrenzten Besucherzahl (maximal 1.000 pro Tag) müssen die Gäste vorab reservieren. Eintrittskarten für Discovery Cove sind in Reisebüros in Deutschland und Österreich über die Programme von DERTOUR, FTI, Neckermann Reisen, Thomas Cook Reisen oder die TUI und in der Schweiz über FlexTravel, Hotelplan und Sky Tours buchbar.

SeaWorld Parks & Entertainment betreiben zehn Themenparks in den USA. Neben Aquatica, SeaWorld’s Waterpark (Orlando) umfasst die Parkfamilie die SeaWorld Parks in Orlando (Florida), San Diego (Kalifornien) und San Antonio (Texas); Busch Gardens Tampa Bay (Florida) und Busch Gardens in Williamsburg (Virginia); das exklusive Tagesresort Discovery Cove (Orlando); Sesame Place bei Philadelphia (Pennsylvania) sowie die Wasserparks Adventure Island in Tampa (Florida) und Water Country USA in Williamsburg (Virginia).

Kontakt:
SeaWorld Parks & Entertainment
Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-3666-0

http://www.noblekom.de
info@noblekom.de

Pressekontakt:
noble kommunikation GmbH
Marina Noble Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
info@noblekom.de
06102-36660
http://www.noblekom.de

Schlagwörter:, , , , , ,