Fünf Tipps vom Zahnarzt für strahlend schöne Zähne

Hamburg, im Mai 2012 – Nicht nur Hollywoodstars wissen um die Macht eines schönen und gepflegten Lächelns: Makellose Zähne kommen überall gut an und sind laut zahlreicher Studien ein wichtiger Sympathie- und Erfolgsfaktor. Sie symbolisieren Gesundheit, Lebensfreude und Sex-Appeal. Weiß und ebenmäßig bringen Zähne jedes Gesicht zum Strahlen. Grund genug der Zahnpflege einen hohen Stellenwert beizumessen.

Was kann jeder einzelne tun, um die Zahngesundheit zu erhalten?

Fünf Tipps von Dr. med. dent. Börries Harms, Zahnarzt in Hamburg:
1. Zahnseide oder Zahn-Zwischenraumbürsten verwenden
Um Plaque bzw. Zahnbeläge vorzubeugen, sollten zusätzlich zum täglichen Zähneputzen Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten (Interdentalbürsten) verwendet werden, die Zahnzwischenräume gründlich von Speiseresten und Belägen befreien. Denn gerade in den Zahnzwischenräumen, wo die Zahnbürste nicht hinkommt, sammeln sich leicht Bakterien an.

2. Die richtige Zahnbürste
Die Zahnbürste sollte alle sechs bis acht Wochen gewechselt werden, da sich Keime aller Art zwischen den Borsten ansammeln und die Reinigungskraft abnimmt. Elektrische Zahnbürsten entfernen mehr Zahnbelag als Handzahnbürsten und sind durch ihre schnellen, automatischen Bewegungen besonders für Kinder geeignet.

3. Schutzschild Fluorid
Fluorid verbessert die Widerstandsfähigkeit der Zahnoberfläche gegen Karies. Daher sollten bei der Zahnpflege fluoridhaltige Spülungen, Gels etc. verwendet werden. Auch die Verwendung von fluoridiertem Jodsalz beim Kochen kann Karies vorbeugen.

4. Veneers sorgen für ein ebenmäßiges, strahlendes Lächeln
Bei starken Verfärbungen, Rissen in den Zähnen, kleinen Fehlstellungen oder abgebrochenen Zahnecken können Veneers zu sehr schönen, kosmetischen Ergebnissen führen. Veneers sind Verblendschalen, die auf die Zähne geklebt werden und von den echten Zähnen überhaupt nicht zu unterscheiden sind. Sie bestehen meist aus einer sehr dünnen, speziellen Keramik, die an den Frontzähnen befestigt wird. Spezialist für Veneers ist das TÜV-geprüfte Hamburger Dentallabor NOVADENT. Mit Hilfe einer neuen modernen Technik und hochwertiger Materialen macht es das Labor möglich, dass in vielen Fällen die eigenen Zähne gar nicht beschliffen werden müssen.

5. Bei Zahnersatz Service und Preise vergleichen
Nicht alle Menschen sind von Natur aus mit ebenmäßigen, schönen Zähnen ausgestattet. Für sie bietet die moderne Zahnmedizin hochwertigen Zahnersatz. Was viele Patienten nicht wissen: Gerade beim Zahnersatz lohnt es sich Preise und Leistungen zu vergleichen. Einen starken Einfluss auf die Kosten der Gesamtbehandlung hat das Partnerlabor, mit dem der Zahnarzt zusammenarbeitet. Aber alle Patienten können nicht nur den Zahnarzt, sondern auch das Dentallabor frei wählen. Mit der richtigen Wahl können erhebliche Kosten gespart werden.

Eine günstige Alternative stellt NOVADENT dar. Nach der Maxime “Schöne Zähne für alle” bietet das Labor erstklassigen Zahnersatz zu fairen Preisen. “Es ist nicht einzusehen, warum immer mehr Patienten aus Kostengründen auf hochwertigen Zahnersatz verzichten. Jeder bekommt bei uns Produkte in erstklassiger Qualität mit einwandfreier Ästhetik und optimalem Service – und das alles zu erschwinglichen Preisen”, erklärt Torsten Gröger, Gründer und Inhaber von NOVADENT sein Konzept. Und damit jeder Patient auch seinen optimalen, individuellen Zahnersatz erhält, bietet NOVADENT eine persönliche, unverbindliche Beratung an. Denn für jedes Problem gibt es eine Lösung und für jeden Patienten ein strahlendes Lächeln und das sogar mit bis zu fünf Jahren Garantie!

Weitere Informationen zu NOVADENT gibt es im Internet unter www.sparen-beim-zahnersatz.de oder unter der Hotline 0800-860 86 86.

NOVADENT mit Hauptsitz in Hamburg fertigt seit 1994 die ganze Bandbreite des Zahnersatzes, aber bis zu 50 Prozent günstiger als viele Standardlabore. Ein besonderer Service ist die persönliche Beratung am Stammsitz in Hamburg-Eppendorf und in der Dresdner Niederlassung. Weitere Informationen unter www.sparen-beim-zahnersatz.de oder telefonisch unter der Hotline 0800-860 86 86.

Kontakt:
NOVADENT Dentaltechnik GmbH
Cathrin Westermann
Straßenbahnring 3
20251 Hamburg
westermann@novadent.de
040-532 81 800
http://www.sparen-beim-zahnersatz.de