High School USA: Amerika lockt zum Schüleraustausch noch ab Januar

Highschoolberater ec.se vermittelt Jugendliche für fünf Monate ab Jahresbeginn 2013

(NL/1192201935) Das alte Schuljahr verabschiedet sich so langsam mit den üblichen letzten Klassenarbeiten, Abschlussfesten, Sportevents, Wandertagen und viele Schüler träumen davon, im neuen Jahr mal etwas ganz anderes zu erleben als den üblichen Trott. Highschoolberater ec.se kann da eine Perspektive bieten: Für High School Aufenthalte in den USA ab Januar 2013 bietet die Organisation noch freie Plätze.

Bonn, 23. Mai 2012. Das alte Schuljahr verabschiedet sich so langsam mit den üblichen letzten Klassenarbeiten, Abschlussfesten, Sportevents, Wandertagen und viele Schüler träumen davon, im neuen Jahr mal etwas ganz anderes zu erleben als den üblichen Trott. Highschoolberater ec.se kann da eine Perspektive bieten: Für High School Aufenthalte in den USA ab Januar 2013 bietet die Organisation noch freie Plätze. Jugendliche, die sich dafür entscheiden, erleben das zweite Schulhalbjahr bis zu den Sommerferien in Amerika.
Schüler müssen bei der Einreise in die USA mindestens 15 Jahre alt sein. Hier in Deutschland sollten sie ein Gymnasium, eine Real- oder Gesamtschule besuchen und mindestens durchschnittliche Noten erreichen. Die Teenager leben während ihres Aufenthalts im Land der unbegrenzten Möglichkeiten bei Gastfamilien und werden von langjährigen renommierten ec.se Partnern vor Ort betreut.
Interessenten sollten sich noch vor der Sommerpause bei ec.se bewerben und ein individuelles, unverbindliches Beratungsgespräch führen, denn für die Abreise im Januar stehen nur wenige Plätze zur Verfügung. Beratungsgespräche veranstaltet ec.se in vielen größeren Städten Deutschlands. Termine unter <a href="http://www.highschoolberater.de/beratertage“>www.highschoolberater.de/beratertage oder telefonisch unter 02 28/25 90 84-0.

ec.se educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und ausgewählten Schulen in Nordamerika und Australien/Neuseeland.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
ec.se – educational consulting & student exchange GmbH
Ina Ullrich
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
pr@highschoolberater.de

www.highschoolberater.de