Hirschmann Car Communication entwickelt Radioantennen für Rückspiegel von Vision Systems

Für seinen französischen Kunden Vision Systems hat Hirschmann Car Communication eine Radioantenne entwickelt, die sich unsichtbar in Rückspiegel integrieren lässt.

Hirschmann Car Communication entwickelt Radioantennen für Rückspiegel von Vision Systems

JPG ? 0.6 MB Den guten Empfang im Blick – Hirschmann Car Communication hat für seinen Kunden Vision Systems eine Antennenlösung entwickelt, die sich einfach in Rückspiegel integrieren lässt.

Neckartenzlingen, Juni 2012 – Leistungsstark auf engstem Bauraum: Hirschmann Car Communication hat für den französischen Automobilzulieferer Vision Systems eine Antenne entwickelt, die sich unsichtbar in Rückspiegel integrieren lässt. Die passive Folienantenne sorgt für guten AM- und FM-Empfang in Wohnmobilen und Bussen, die mit Rückspiegeln von Vision Systems unterwegs sind. Ausgerüstet sind damit beispielsweise Fahrzeuge der Marken Pilote, LMC, Volkner und Morelo. Hirschmann Car Communication liefert dabei das gesamte Antennenkonzept inklusive Steckverbinder und Koaxialkabel an den französischen Zulieferer aus Brignais bei Lyon.

“Vision Systems hat nach einem integrierten Antennensystem ohne Verstärker gesucht, das im Rückspiegel auf kleinstem Raum problemlos verbaut werden kann und gleichzeitig hervorragende Empfangseigenschaften liefert”, sagt Pierre Rouveyre, Key Account Manager bei Hirschmann Car Communication Frankreich. “Gerade bei teuren Wohnmobilen erwarten die Endkunden besten Radioempfang.” Die Neckartenzlinger Antennenspezialisten haben daraufhin in vier Monaten eine individuelle Lösung für Vision Systems entwickelt, Prototypen gebaut und das neue System getestet. Mittlerweile liefert Hirschmann Car Communication 4.000 Antennen pro Jahr. “Die
leistungsfähigen integrierten Antennen sind ein großer Mehrwert der Rückspiegel von Vision Systems – das bringt natürlich auch große Marktvorteile für unseren Kunden mit
sich”, erklärt Rouveyre.

Auch für künftige Projekte mit dem französischen Automobilzulieferer ist Hirschmann Car Communication gewappnet. “Gerade für Flottenkunden sind Antennen mit GPS-, GSM- und WLAN-Anbindung interessant. Für die höherpreisigen Wohnmobile ist zudem eine aktive Antenne mit Verstärker denkbar”, sagt Rouveyre.

Quelle: Hirschmann Car Communication, Foto: Vision Systems

Bildrechte: Foto: Vision Systems

Ein schwäbisches Unternehmen von Weltformat
Die Hirschmann Car Communication GmbH mit Sitz in Neckartenzlingen, Baden-Württemberg, ist einer der führenden Anbieter von Sende- und Empfangssystemen für automobile Kommunikation und Weltmarktführer bei TV-Tunern in Fahrzeugen. Das Unternehmen hat Standorte in Deutschland, Ungarn, Frankreich, China, Japan, Südkorea, Mexiko und den USA. Im Jahr 2010 erzielte Hirschmann Car Communication mit weltweit 800 Beschäftigten einen Umsatz von 120 Mio. Euro. Weitere Informationen im Internet unter www.hirschmann-car.com.

Kontakt:
Hirschmann Car Communication GmbH
Sibylle Steilner
Stuttgarter Str. 45-51
72654 Neckartenzlingen
+49 (7127) 14-12 27
sibylle.steilner@hirschmann-car.com
http://www.hirschmann-car.com

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH
Klaus Papp
Jurastr. 8
70565 Stuttgart
0711/9789316
papp@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de