Immer mehr Deutsche erkranken an Krebs

Heilungschancen sind gestiegen

Immer mehr Deutsche erkranken an Krebs

Foto: RPTC (No. 4727)

sup.- Aufgrund der steigenden Lebenserwartung erhöht sich die Zahl der Krebsfälle in Deutschland kontinuierlich. Allein im Jahr 2008 sind nach Schätzungen des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) rund 470.000 Menschen neu an Krebs erkrankt. Das sind bis zu 80.000 mehr als zehn Jahre zuvor. Neben dem zunehmenden Lebensalter tragen auch neue Screening-und Diagnostik-Methoden dazu bei, dass mehr Krebserkrankungen entdeckt werden. Hochgerechnet auf das Jahr 2012 leben in Deutschland laut Informationen des RKI etwa 1,4 Mio. Menschen, bei denen die Diagnose Krebs in den vergangenen fünf Jahren gestellt wurde.

Die klassischen Säulen der Krebstherapie sind nach wie vor Operation, Strahlen- und/oder Chemotherapie. Alle drei Behandlungsoptionen sind in den letzten Jahren erheblich verbessert worden. Beispiel Strahlenbehandlung: Mit dem Rinecker Proton Therapy Center (RPTC) in München verfügt Deutschland über die weltweit modernste Protonenanlage. Wie der Name schon sagt, wird hier nicht wie herkömmlich mit Röntgen, sondern mit Protonen bestrahlt. Diese moderne Bestrahlungsmethode zur Zerstörung von Krebszellen hat erhebliche Vorteile für die Patienten: “Protonenstrahlen haben im Vergleich zu den herkömmlichen Photonenstrahlen die herausragende physikalische Eigenschaft, ihre Energie in einer bestimmten Tiefe abzugeben und das davor und dahinter liegende Gewebe weitgehend zu schonen. Dadurch ist es möglich, noch gezielter hohe Dosen am Tumor zu applizieren, ohne das gesunde Gewebe zu belasten. Dadurch verbessern sich die Heilungschancen erheblich”, erklärt PD Dr. Hans Rinecker vom RPTC. Eingesetzt wird die Protonenbestrahlung derzeit mit Erfolg bei an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen sowie bei Tumorerkrankungen der Erwachsenen am Gehirn, an der Leber, der Lunge, der Prostata und der Bauchspeicheldrüse. Bei allen Krebsarten und -lokalisationen schont die Protonentherapie die Umgebung besser als Röntgen und erlaubt effektivere Tumordosierungen. Weitere Informationen zur Protonenbestrahlung gibt es unter www.rptc.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de