Iron Mountain-Webinar: “Warum Digitalisieren für Ihr Geschäft sinnvoll ist”

Kostenloses Webinar zum Thema “Durch Digitalisierung Kosten senken und Effizienz steigern” am 21. Juni 2012

Hamburg, 1. Juni 2012 – Unternehmen verfügen auch in der digitalen Welt immer noch über umfangreiche Papierarchive. Zu Recht, denn die Aufbewahrung vieler Originalakten ist über einen bestimmten Zeitraum größtenteils rechtlich vorgeschrieben. Der Nachteil des Papierarchivs ist jedoch, dass das Suchen und Finden von Akten oftmals zeit- und kostenintensiv ist. Iron Mountain, Anbieter von Services für das Informationsmanagement, schätzt, dass durch Digitalisierung 90% der Kosten gegenüber einer physischen Aktenlieferung eingespart werden können. Dabei werden Papierdokumente in digitale Scans verwandelt mit dem Ziel, einfach, schnell und dennoch sicher auf Informationen zugreifen zu können.

Wann es sich für ein Unternehmen lohnt, alle oder nur bestimmte Dokumente digitalisieren zu lassen und wie eine solche Digitalisierung vor sich geht, erläutern die Experten von Iron Mountain in einem kostenlosen, deutschsprachigen Live-Webinar:

Thema: Digitalisierung von Dokumenten

Datum, Uhrzeit: Donnerstag, 21. Juni 2012, 14.00-15.00 Uhr

Sprecher: Ralf Kettnaker (Commercial Consultant, Iron Mountain Deutschland GmbH) Thomas Gegner (Business Development Manager, Iron Mountain Deutschland GmbH)

Anhand der Bereiche “Eingangsrechnungen scannen”, “Image on Demand” und “Digitale Personalakte” zeigt das Webinar auf, welche Vorteile die Digitalisierung in der Praxis mit sich bringt. Abgerundet wird das Online-Seminar von Referenzprojekten und Zeit für Diskussion und Fragen im Live-Chat. Iron Mountain verfügt über umfassende Expertise im Bereich der Digitalisierung und Indexierung von Dokumenten.
Mit seinen 150 Scanning-Centern weltweit unterstützt der Dienstleister Unternehmen dabei, ihre Informationen selbst bei zunehmend strenger werdenden nationalen und EU-weiten Richtlinien optimal zu schützen, aufzubereiten und zu nutzen. Allein im Scanning-Center in Hamburg verarbeiten Hochleistungsscanner etwa 35 Millionen Dokumente in einem Jahr.

Anmeldung: Interessierte können sich ab sofort unter <a href="http://www.ironmountain-event.de“>www.ironmountain-event.de für das einstündige Webinar anmelden.

Ein kostenloses E-Book von Iron Mountain zum Thema “Digitalisierung” steht hier zum Download bereit.

Weitere Informationen über Iron Mountain finden sich unter <a href="http://www.ironmountain.de“>www.ironmountain.de.

Über Iron Mountain

Iron Mountain bietet umfassende Lösungen rund um das Management von Informationen. Die Experten von Iron Mountain helfen Unternehmen, geeignete Lösungen für die sichere sowie rechtmäßige Aufbewahrung und schnelle Verfügbarkeit ihrer Dokumente und Daten zu finden. Dabei profitieren Kunden sofort von planbaren Kosten und optimierten Prozessen sowie vom umfassenden Know-how des Dienstleisters für ein effizientes Informationsmanagement. Als weltweiter Service-Partner mit 60 Jahren Erfahrung kümmert sich Iron Mountain sowohl um physische Dokumente als auch digitale Daten und deckt dabei den gesamten Lebenszyklus der Informationen ab – von der sicheren Aufbewahrung bis zur Vernichtung. 1951 gegründet, verzeichnet Iron Mountain inzwischen mehr als 140.000 Unternehmenskunden in Nordamerika, Europa, Lateinamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum und verwaltet in seinen Archiv- und Rechenzentren Milliarden von Daten und Informationen. Weltweit beschäftigt Iron Mountain über 20.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2010 einen Umsatz von 3,1 Milliarden US-Dollar. 95 Prozent der Euro Stoxx 50-Unternehmen zählen zu den Kunden von Iron Mountain. In der Fortune 1000 Liste rangiert Iron Mountain auf Platz 643.

www.ironmountain.de

Kontakt:
Iron Mountain Deutschland GmbH
Verena Garske
Hindenburgstraße 162
22297 Hamburg
+49 (0)40 52108-182

http://www.ironmountain.de
vgarske@ironmountain.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Bernhard Krause
Sendlinger Straße 42A
80331 München
bk@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-45
http://www.schwartzpr.de