IT-Innovationspreis: IMVP-SECURE® kommt in die Top 20

Gute Platzierung für den mobilen Diebstahlschutz der dolphIT GmbH

IT-Innovationspreis: IMVP-SECURE® kommt in die Top 20

Beispiel einer mobilen Einbruchmeldeanlage von dolphIT

Fulda, 29.05.12 – Mit einem respektablen Ergebnis konnte sich die Einbruchmeldeanlage IMVP-SECURE® beim Innovationspreis der Initiative Mittelstand behaupten. Das System, mit dem sich unter anderem stromlose Objekte schützen lassen, kam nach der Bewerbung durch die dolphIT GmbH unter die Top 20 seiner Kategorie. Insgesamt wurden über 2.500 Produkte für diesen Preis vorgeschlagen.

IMVP® steht für “Industrial Mobile Value Protection”. Die mobile Einbruchmeldeanlage (EMA) leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor Diebstahl von Objekten, die normalerweise nicht oder nur sehr schwer gesichert werden können. Das sind beispielsweise Maschinen oder Materialien auf Baustellen. Das System vereint in einer Lösung die Ortung, Alarmierung auf einen VdS-Wachdienst und die Verständigung der nächstgelegenen Polizeidienststelle.

Die gute Platzierung bei dem Innovationspreis ist nicht zuletzt auf die Einzigartigkeit der vielseitig einsetzbaren Komplettlösung zurückzuführen. Derzeit gibt es in diesem Umfang kein vergleichbares Produkt auf dem Markt für Sicherheitssysteme. Das, was IMVP-SECURE® so besonderes macht, ist die Kombination aus geringen Investitionskosten, langer Betriebszeit, leichter Bedienbarkeit und effektivem Objektschutz.

Gerade im Bauwesen, wo auf Baustellen wertvolle Rohstoffe und Container meist nur von Zäunen gesichert sind, ist die EMA von dolphIT ideal. Zuverlässig meldet IMVP-SECURE® den Einbruchversuch oder den unerlaubten Abtransport des gesicherten Objektes.

IMVP-SECURE® trägt nicht nur dazu bei, Diebstähle zu vermeiden. Die Lösung hilft vor allem Versicherungsprämien sowie Selbstbeteiligungen zu reduzieren. Aufgrund der gestiegenen Diebstahldelikte lassen sich Objekte und Waren in der Baubranche kaum noch versichern. Mit einer EMA von dolphIT lässt sich dieser Entwicklung entgegen wirken. IMVP-SECURE® wird von namhaften Versicherungen empfohlen.

Das mit einem Hochleistungsakku betriebene IMVP-SECURE® arbeitet mit mehreren Funk-techniken. Die kleinen mobilen Geräte lassen sich im Dauerbetrieb bis zu zwei Monate netzunabhängig einsetzen und sind in wenigen Minuten montiert. Die Bedienung, Aktivierung und Verfolgung wird mittels Webbrowser durchgeführt. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt. Zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten lassen die unterschiedlichsten Einsatzszenarien zu.

IMVP-SECURE erlaubt eine lückenlose Überwachung bei gleichem Personaleinsatz. Je nach Objekt lässt sich unter Umständen sogar Personal einsparen.

Welchen Nutzen IMVP-SECURE® von dolphIT für seine Kunden bringt und wo sich das System einsetzen lässt, kann auf der Website unter http://www.dolphit.de/imvp nachgelesen werden.

Die dolphIT GmbH ist ein Dienstleister, der sich mit den Themen IT-Security, Diebstahlschutz und Informationstechnik beschäftigt. Das Unternehmen versteht sich für seine Kunden als Lösungsanbieter, der die Anforderungen nicht nur erfolgreich umsetzt, sondern vor allem beratend tätig ist. Ziel der dolphIT ist es, technische Lösungen so zu realisieren, dass sie betriebswirtschaftlich rentabel und einfach zu bedienen sind. Das Produktspektrum reicht dabei von der einem IT-Audit, BWL-Arbeitsprozess-Optimierung, über Netzwerk- und Sicherheitstechnik, bis hin zum IT-gestützten Objektschutz.

Kontakt:
dolphIT GmbH
Bernd Schuy
Johannesberger Str. 2
36043 Fulda
+49 661 / 380 99 – 260

http://www.dolphit.de/imvp
imvp-vertrieb@dolphit.de

Pressekontakt:
Thomas Noll – Der Internet-Redakteur
Thomas Noll
Dammersbacher Str. 8
36145 Hofbieber
t.noll@der-internet-redakteur.de
06657-2399960
http://www.der-internet-redakteur.de