Kaufhof-Chef wird Senator des BWA

Lovro Mandac, Vorsitzender der Geschäftsführung der GALERIA Kaufhof GmbH, Köln, ist in den Senat des Bundesverbands für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) berufen worden.

Kaufhof-Chef wird Senator des BWA

Peter Nußbaum und Lovro Mandac bei der Urkundenverleihung

Peter Nußbaum, Bundesvorstand BWA, übergab dem erfahrenen und engagierten Unternehmer, der die GALERIA Kaufhof GmbH bereits seit fast 18 Jahren erfolgreich führt, am 19. Juni 2012 seine Mitglieds-Urkunde.

“Der BWA vereint Führungskräfte aus Wissenschaft, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben und fördert unter dem Motto “Wirtschaft – das sind wir alle!” den Wirtschaftsstandort Deutschland. Wir freuen uns, dass uns mit Herrn Mandac eine echte Unternehmer-Persönlichkeit bei der Umsetzung dieses Anliegens unterstützt”, so Nußbaum.

Lovro Mandac: “Ich freue mich sehr, künftig im Senat des BWA mitwirken zu können. Ich will in diesem starken Netzwerk aus Führungskräften mitarbeiten, um Denkanstöße für neue Entwicklungen in unserem Land zu geben. Fortschritt und Wohlstand sind kein Produkt des Zufalls, sondern beruhen auf dem Mut, der Kreativität und dem persönlichen Einsatz vieler Menschen in diesem Land. Dazu leistet der BWA einen wichtigen Beitrag.”

Das Unternehmen wird in Zukunft auch den Internationalen Wirtschaftsclub Metropolregion Köln des BWA unterstützen: Rolf Pangels, Leiter Verbandsarbeit/Stadtmarketing der GALERIA Kaufhof GmbH, wird neues Präsidiumsmitglied des regionalen BWA-Zusammenschlusses.

Über den Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft e. V.
Wirtschaft – das sind wir alle: Dieser Leitspruch umreißt die Aufgabe des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft e.V. (BWA), mit gemeinwohlorientierter Politikberatung als Partner der Politik aufzutreten. Mit seinem überzeugenden Einsatz für die nachhaltige Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Deutschlands und für eine weltweite ökosoziale Marktwirtschaft nimmt der BWA eine besondere Rolle unter den deutschen Verbänden ein. Führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und öffentlichem Leben bilden gemeinsam die Senate des BWA auf Bundes- und Landesebene. Voraussetzungen für eine Berufung in den Senat des BWA sind neben besonderem Erfolg und einer Vorbildfunktion im jeweiligen Tätigkeitsbereich das Eintreten für die Ziele des BWA. Die Mitgliedschaft im Senat ist exklusiv. Sie steht nur Unternehmen von landes- und bundesweiter Bedeutung offen und ist grundsätzlich auf eine Persönlichkeit je Branche beschränkt.
Besondere Kompetenz hat sich der BWA im Bereich Außenwirtschaft erworben. In Partnerschaft mit der United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD) ist er offizieller Träger der Trade Point Federation in Deutschland, einer weltumspannenden Projektdatenbank für Unternehmer. Ein enges Netz von Außenwirtschaftsberatern bietet Mitgliedern des BWA Kontakte und Informationen aus erster Hand in fast allen Regionen der Welt. Regelmäßige Fachveranstaltungen und Außenwirtschaftsreisen begleiten diesen Service.

Die zur METRO GROUP gehörende GALERIA Kaufhof GmbH mit Sitz in Köln ist europaweit eines der führenden Warenhausunternehmen. Mit seinem innovativen und erfolgreichen Galeria-Konzept präsentiert das Unternehmen moderne Shopping- und Erlebniswelten. Die GALERIA Kaufhof GmbH betreibt aktuell in Deutschland 109 Warenhäuser und 17 Sporthäuser sowie 15 Warenhäuser in Belgien. 2011 erzielte das Unternehmen mit rund 24.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro netto.

Bildrechte: Galeria Kaufhof

Über den Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft e. V.
Wirtschaft – das sind wir alle: Dieser Leitspruch umreißt die Aufgabe des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft e.V. (BWA), mit gemeinwohlorientierter Politikberatung als Partner der Politik aufzutreten. Mit seinem überzeugenden Einsatz für die nachhaltige Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Deutschlands und für eine weltweite ökosoziale Marktwirtschaft nimmt der BWA eine besondere Rolle unter den deutschen Verbänden ein. Führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und öffentlichem Leben bilden gemeinsam die Senate des BWA auf Bundes- und Landesebene. Voraussetzungen für eine Berufung in den Senat des BWA sind neben besonderem Erfolg und einer Vorbildfunktion im jeweiligen Tätigkeitsbereich das Eintreten für die Ziele des BWA. Die Mitgliedschaft im Senat ist exklusiv. Sie steht nur Unternehmen von landes- und bundesweiter Bedeutung offen und ist grundsätzlich auf eine Persönlichkeit je Branche beschränkt.
Besondere Kompetenz hat sich der BWA im Bereich Außenwirtschaft erworben. In Partnerschaft mit der United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD) ist er offizieller Träger der Trade Point Federation in Deutschland, einer weltumspannenden Projektdatenbank für Unternehmer. Ein enges Netz von Außenwirtschaftsberatern bietet Mitgliedern des BWA Kontakte und Informationen aus erster Hand in fast allen Regionen der Welt. Regelmäßige Fachveranstaltungen und Außenwirtschaftsreisen begleiten diesen Service.

Kontakt:
BWA – Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft e. V.
Peter Nußbaum
Fasanenstraße 85
52382 Niederzier
02428 ? 80 35 8 0
p.nussbaum@bwa-deutschland.de
http://www.bwa-deutschland.de

Pressekontakt:
ZIEGS PLUS MÜLLER DIE MARKETING AGENTUR
Regina Hamacher
Vogelsanger Weg 39
50858 Köln
0221 – 50 29 46 45
r.hamacher@zplusm.de
http://www.zplusm.de