Maklerzentrum Schweiz AG unterstützt die “Geschädigtengemeinschaft SAM AG” der Kanzlei Dr. Schulte und Partner

Maklerzentrum Schweiz AG unterstützt die "Geschädigtengemeinschaft SAM AG" der Kanzlei Dr. Schulte und Partner

Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte

Die Maklerzentrum Schweiz AG gilt als gut vernetzter und wichtiger Partner rund um Versicherungen in der Schweiz. Durch die vielen Tausend Kundenkontakte wurde bekannt, dass die Swiss Asset Management AG, kurz SAM AG, offenbar in Schieflage geraten ist. Hintergrund ist, dass das Geschäft der SAM AG genehmigungspflichtig gewesen ist, jedoch nie Genehmigungen hierfür beantragt wurden.

Das Maklerzentrum Schweiz AG unterstützt die bekannte Berliner Wirtschaftskanzlei Dr. Thomas Schulte und Partner als Gründer der “Geschädigtengemeinschaft SAM AG”. Der Vorstand der Maklerzentrum, Roland Wirz hierzu: “Anleger- und Verbraucherschutz ist wichtig. Die SAM AG bot Inhabern alter und vermeintlich unrentabler Lebensversicherungen an, diese den Anlegern abzukaufen und das ausgezahlte Geld gewinnbringend anzulegen. Wir bezweifeln, dass das Konzept auf lange Sicht aufgegangen wäre.”

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA stellt bereits seit März 2012 Untersuchungen an. Sofern die FINMA das Konzept der SAM AG als Einlagengeschäft wertet, wird die SAM AG verpflichtet, sich aufzulösen und sämtliche Verträge rückabzuwickeln. Rechtsanwalt Dr. Schulte meint hierzu: “Aus rechtlicher Sicht wäre die Auflösung der Gesellschaft folgerichtig. Aus wirtschaftlicher Sicht käme die Abwicklung einer Insolvenz gleich, da zu befürchten steht, dass die SAM AG nicht die an sie gestellten Forderungen wird bedienen können.”

Die Kanzlei Dr. Schulte und Partner hat bereits vielfache Erfahrungen mit der Führung von Geschädigtengemeinschaften. Auch in Sachen SAM AG haben sich bereits zahlreiche Anleger hilfesuchend an die Kanzlei Dr. Schulte und Partner gewandt. Sollte diese Entwicklung tatsächlich eintreten, würde die SAM AG, mit einem angeblichen Kapitalvolumen von etwa 50 Millionen Euro liquidiert werden müssen. Welche Auswirkungen dies auf den Markt selbst haben wird, ist bislang nicht absehbar. Der Vorstand der Maklerzentrum Schweiz AG, Roland Wirz hierzu: “Marktstörungen dieser Art sind schädlich für den untadeligen Schweizer Ruf. Geldanlagen und Versicherungen sind von je her ein großer Wirtschaftsfaktor. Umso wichtiger ist eine gewissenhafte Aufarbeitung der Geschehnisse aus rechtlicher Sicht. Die Maklerzentrum Schweiz AG unterstützt daher die Aufklärung des Sachverhaltes und möchte in Kooperation mit der Kanzlei Dr. Schulte und Partner vermeiden, dass schweizer und deutsche Geldanleger finanziellen Schaden nehmen.”

V.i.S.d.P.:

Holger Schöne

Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich
Sofortkontakt Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte unter +49(0)30 71520670

Die Kanzlei ist seit 1995 schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Kapitalanlagen- und Bankenrechts sowie auf dem Gebiet des Verbraucherschutzes tätig und vertritt bundesweit die Interessen einzelner Anleger. Die Kanzlei verfügt über zwei Büros in Berlin und eine Zweigstelle in München, außerhalb Berlin und München übernehmen wir selbstverständlich auch Mandate und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Ergänzende Absenderangaben mit allen Kanzleistandorten finden Sie im Impressum auf unserer Internetseite www.dr-schulte.de

Kontakt:
Dr. Schulte & Partner
Dr. Thomas Schulte
Friedrichstrasse 133
10117 Berlin
00493071520674
dr.schulte@dr-schulte.de
http://www.dr-schulte.de