MIPS-Based? iPPea-Gerät bringt für 50 US-$ “Smart”-Android?-Funktionen in jedes HDMI-fähige DTV-Gerät

Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” Dongle von iPPea erhältlich

MIPS-Based? iPPea-Gerät bringt für 50 US-$ "Smart"-Android?-Funktionen in jedes HDMI-fähige DTV-Gerät

MIPS-Based? iPPea-Gerät bringt für 50 US-$ “Smart”-Android?-Funktionen in jedes HDMI-fähige DTV-Gerät
Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” Dongle von iPPea erhältlich

Sunnyvale, Calif. – 10. Juli 2012 – MIPS Technologies, Inc. und iPPea Inc., ein Hersteller für Android?-Unterhaltungselektronik und Mobilgeräte, kündigen mit iPPea TV ein Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” Dongle an, das zum Preis von 50 US-$ “Smart”-Android-Funktionen in jedem HDMI-fähigen DTV-Gerät ermöglicht. iPPea TV kann ab sofort bei iPPea bestellt werden.

Das Android-Betriebssystem ermöglicht ein internetfähiges Unterhaltungserlebnis, mit Streaming Video und Musik, Internet Browsing, Social Media, Apps, Spiele etc. Mit iPPea TV kann jeder Verbraucher diese Funktionen ohne teures Highend-Smart-TV-Gerät nutzen.

Das iPPea-TV-Gerät nutzt die hohe Leistungsfähigkeit und den geringen Stromverbrauch des Mobile-Applikationsprozessors JZ4770 von Ingenic Semiconductor. Der JZ4770-SoC des chinesischen CPU-Anbieters für mobile Multimedia-Anwendungen baut auf der MIPS-basierten XBurst?-CPU mit 1,2 GHz Taktfrequenz auf. Die iPPea-TV-Funktionen unterstützen Android 4.0.3, 802.11b/g/n Wifi, USB 2.0, 2 GByte Speicher mit Support für bis zu 32 GByte externen Speicher über einen microSD-Slot, Support für 1080p HD Video und gängige Audio-/Videoformate und andere erweiterte Funktionen.

“Mit unseren hochleistungsfähigen Prozessor-Cores ist MIPS seit langem marktbestimmend im Bereich Home Entertainment, so z.B. bei DTV-Geräten und Settop-Boxen”, erklärte Gideon Intrater, Vice President Marketing bei MIPS Technologies. “Der äußerst geringe Stromverbrauch der MIPS-Architektur ermöglicht es uns, in Kooperation mit Lizenznehmern und OEMs erfolgreich erschwingliche Android-4.0-Tablets in aufstrebenden Märkten zu lancieren. Wir beglückwünschen iPPea dazu, dass sie es geschafft haben, die Leistungsfähigkeit und -effizienz unserer MIPS-Architektur für ein Gerät zu nutzen, welches die Zukunft erschwinglicher, internetfähiger Unterhaltungselektronik repräsentiert.”

“Das kleine iPPea-TV-Gerät ist ein voll funktionsfähiger Android Super-Micro-PC, der sich mit der Cloud verbindet, Zugriff auf zahlreiche Webseiten sowie Apps ermöglicht und ein hochwertiges Unterhaltungserlebnis ermöglicht”, so Amanda Senkowski, CEO bei iPPea. “Wir freuen uns, dafür den MIPS-basierten Ingenic-Prozessor einsetzen zu können, der alle Vorteile einer Standard-Architektur bietet, einschließlich eines umfassenden Ecosystems aus dazugehörigen Tools und Software. Durch seine geringe Stromaufnahme kann das Gerät über einen Standard-USB-Port versorgt werden, wie er an den meisten DTV-Geräten zur Verfügung steht. Und im Gegensatz zu vielen anderen PCs ist für den iPPea TV kein Kühlkörper erforderlich.”

Laut Qiang Liu, Chairman und CEO von Ingenic Semiconductor ist die hochleistungsfähige, stromsparende XBurst-CPU die Grundlage von Millionen tragbarer Elektronikgeräte. “Da Multi-Screen-Entertainment immer beliebter wird, macht es Sinn, dass unsere Technologie jetzt auch Home-Entertainment-Geräte unterstützt, die ein internetfähiges Fernseherlebnis für den Massenmarkt bieten. Wir freuen uns auf die weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit mit MIPS Technologies, um innovative, kosteneffiziente Unterhaltungselektronik-Geräte zu ermöglichen”, so Liu.

Verfügbarkeit
iPPeas iPPea TV kann ab sofort unter http://www.ippea.com/estore vorbestellt werden und wird voraussichtlich ab Ende Juli 2012 zur Verfügung stehen. Das Paket besteht aus dem iPPea Dongle mit USB-Stromversorgungskabel und micro-USB-zu-USB-Kabel. Zum optionalen Zubehör zählen: 3D + Gyro Wireless Key Mouse, USB-RJ45-LAN-Adapter, HDMI-Erweiterungskabel und ein 360°-HDMI-Stecker. Ein Supportforum steht unter http://forum.ippea.com/ zur Verfügung.

Ingenics JZ4770-SoC für Android-4.0-Geräte ist ab sofort lieferbar. Weitere Informationen über den JZ4770-SoC und Android-4.0-Produkte auf Basis dieses SoC unter http://en.ingenic.cn/.

Bildmaterial zu iPPea TV steht zum Download bereit unter http://www.mips.com/news-events/newsroom/image-library/news-release/.

###

Über iPPea
iPPea Inc. ist ein Android-Unterhaltungselektronik- und Mobilgeräte-Hersteller mit Sitz in San Clemente, Kalifornien. Hauptprodukt ist iPPea TV, ein Android-Mini-PC, der jedes DTV-Gerät über eine HDMI-Verbindung in ein Smart-TV-Gerät umwandeln kann. Weitere Informationen unter: www.ippea.com.

Bildrechte: iPPea Inc.

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.
Folgen Sie MIPS auf Facebook, LinkedIn, YouTube, RSS and Twitter.

MIPS, MIPS32, MIPS64 und MIPS-Based sind Handelsmarken von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen Handelsmarken sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

Kontakt:
MIPS Technologies
Jen Bernier
955 East Arques Avenue
CA 9408 USA
+1 (408) 530 5178
jen@mips.com
http://www.mips.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de