Mit dem E-Bike unterwegs durch Deutschland

Längere Strecken umweltverträglich auf zwei Rädern Spezielle Ringhotels-Arrangements auch für Einsteiger

(ddp direct) Fahrradfahren macht jede Menge Spaß: Ob groß oder klein auf zwei Rädern ist bei gutem Wetter jeder gerne unterwegs und erkundet die Natur oder auch größere und kleinere Städte. Ist die Strecke zwischen den Sehenswürdigkeiten zu lang oder die Kondition zu gering sind, kann einem schon einmal die Puste ausgehen. Bevor dann allerdings auf Bus, Auto oder Bahn als Fortbewegungsmittel umgestiegen wird, kommt noch eine andere durchaus umweltverträglichere Alternative in Betracht, die mindestens für soviel gute Laune und Frischluftzufuhr sorgt, wie das klassische Fahrrad: Das E-Bike.

Größere Distanzen in Städten, aber auch lange Tourenabschnitte in einer Region oder quer durch Deutschland lassen sich auf diese Weise ohne große Anstrengung und beinahe ermüdungsfrei bewältigen. So profitieren vor allem Urlauber vom E-Bike Boom. Die Anzahl der Verleih- und Ladestationen innerhalb Deutschlands und Österreichs nimmt stetig zu. Laut einer Studie des Zweirad-Industrie-Verbandes sollen bereits in fünf Jahren 15 Prozent aller verkauften Räder über einen Elektroantrieb verfügen. Nahezu alle Fahrradhersteller haben mittlerweile E-Bikes im Programm und selbst verschiedene Automobilhersteller investieren in E-Bike-Studien oder haben bereits mehrere Modelle im Angebot.
Auch zahlreiche Ringhotels bieten in Zusammenarbeit mit Anbietern ihrer Regionen inzwischen E-Bikes an, haben Ladestationen eingerichtet und geben Tipps zu den schönsten Routen und Ausflugszielen in der jeweiligen Region.

18 Häuser der Ringhotels Gruppe, darunter sieben mit besonderen E-Bike Arrangements, stellen aktuell E-Bikes inklusive hilfreichen Tourentipps zur Verfügung. Nahezu jede Region Deutschlands von der Eifel an die Mosel, über das Ammer-, Rhein- und Münsterland, die Lüneburger Heide bis nach Ostfriesland oder an die Mecklenburger Bucht lässt sich auf diese Weise erkunden. Dank des Elektroantriebes stellen auch Hügel und Steigungen keine Hürde bei der Fahrradtour mehr dar und eine nachhaltige umweltfreundlichere Lösung ist die Wahl des Zweirades allemal.

Einige E-Bike Angebote im Überblick:
Das Sommer-Special im Ringhotel Niedersachsen in Höxter bietet zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive einem reichhaltigen Frühstücksbüffet, ein Zwei-Gang-Abendmenü, die freie Nutzung der Badelandschaft Corbie Therme, ein nagelneues Power-Elektrobike mit Kartenmaterial zur Erkundung des Weserberglandes und einen Sommercocktail Hugo zur Begrüßung. Buchbar vom 1. Juni bis zum 3. September 2012 zu einem Kostenpunkt ab 157 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Vom Ringhotel Bertram in Schwarmstedt lässt sich mit den E-Bikes das Aller-Leine Tal erkunden. Ausgestattet mit verschiedenen Tourenvorschlägen und einem E-Bike für drei Tage sind in diesem Arrangement zwei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet, zwei Drei-Gang Abendessen und zwei Lunchpakete pro Person enthalten. Das Arrangement ist buchbar von April bis September und kostet 185 Euro pro Person im Doppelzimmer.
Das Ringhotel Bundschu in Bad Mergentheim liegt auf halber Strecke zwischen Wertheim und Rothenburg ob der Tauber direkt am Radweg Romantische Straße, die von Würzburg bis nach Füssen führt. Das Angebot des Hauses Kulturradeln mit dem E-Bike hält für Ringhotelscard Inhaber 50 Extra Ringe bereit und umfasst neben zwei Übernachtungen inklusive Frühstück zweimal ein Genießermenü am Abend sowie die Nutzung eines Flyer-E-Bikes für zwei Tage. Die Fahrradkarte ThemenTouren mit dem Rad gibt verschiedene Tipps für die Streckengestaltung. Das Angebot gilt in der Reisezeit von Anfang April bis Ende September und kostet 185 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Weitere Angebote und Informationen rund um das Thema E-Bike in den Ringhotels finden sich unter <a href="http://www.ringhotels.de/e-bike.“>www.ringhotels.de/e-bike.
Wird ein E-Bike ausgeliehen, gilt es zu unterscheiden, wie hoch der Unterstützungsgrad durch den Elektromotor ist. Weit verbreitet ist das sogenannte Pedelec (Pedal Electric Cycle), das den Fahrer beim Treten bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützt. Der Antrieb kann in mehreren Stufen eingestellt werden und ist abhängig von der Pedalkraft oder der Trittfrequenz des Fahrers. Für diese Räder besteht weder eine Helmpflicht noch eine Altersbeschränkung. So gilt das E-Bike als eine ideale Freizeitaktivität für Familien und Gruppen mit Teilnehmern jeder Altersklasse.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/z4mcqo“>http://shortpr.com/z4mcqo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/reise-deutschland/mit-dem-e-bike-unterwegs-durch-deutschland-50379“>http://www.themenportal.de/reise-deutschland/mit-dem-e-bike-unterwegs-durch-deutschland-50379

Die Hotelkooperation der Ringhotels, 1973 gegründet, vereinigt heute rund 130 Ringhotels im vier und gehobenen drei Sterne Bereich in Deutschland sowie eins in Österreich. Zur Riege der “Ein Gast im Schloss-Ringhotels” zählen außergewöhnliche Herrenhäuser und Schlösser. Dabei finden sich in beiden Hotellinien professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für vielfältige Städtereisen. Private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente sowie eine hervorragende Küche zeichnen die Häuser aus. Die Ringhotels sind Mitglied bei den “PHE – Pleasant Hotels Europe”, einem Partnerverbund von privat geführten und mittelständischen Hotels in fünf europäischen Ländern.

Kontakt:
Ringhotels Servicebüro
Maren Tamoschat
Balanstr. 55
81541 München
08945870318
maren.tamoschat@ringhotels.de
www.ringhotels.de