Namibia nach Herzenslust

Sechs unterschiedliche Namibia Rundreisen in einer Kleingruppe von maximal zwölf Teilnehmern

Namibia nach Herzenslust

TARUK International GmbH

(ddp direct) Die Besucherzahlen aus Deutschland nach Namibia boomen wie eh und je. Laut namibischem Fremdenverkehrsamt betrug der Zuwachs im Jahr 2010 rund sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Kaum ein anderes afrikanisches Land erfüllt so ungetrübt die Erwartungen der Touristen, die fast immer begeistert wiederkehren.

TARUK International bietet in seinem Jahreskatalog 2012/13 sechs unterschiedliche Rundreisen an, um dieses ungewöhnliche Land in einer Kleingruppe von maximal zwölf Teilnehmern zu erforschen. Auf dem deutschen Markt ist der Veranstalter damit federführend in Bezug auf die breite Palette an deutschsprachig geführten Namibia-Reisen.

Klassiker im TARUK Programm ist die große 20-tägige Namibia-Rundreise Welwitschia, die an insgesamt 20 Terminen bis Mai 2013 ab 3.599 Euro buchbar ist. Bei dieser abwechslungsreichen Reise lernt man fast das ganze Land und seine vier Wüsten kennen. Neben der für ihre dunkelroten Dünen berühmten Kalahari-Wüste geht es per Geländewagen auch durch die Namib-Wüste mit den höchsten Sanddünen der Welt. Weitere Höhepunkte sind die Fahrt zum einmaligen Fischfluss-Canyon mit Übernachtung in der River Lodge direkt an der Abbruchkante des Canyons, die Durchquerung des gesamten Etosha Nationalparks von West nach Ost mit drei Übernachtungen im Park und am legendären Wasserloch bei Okaukuejo sowie eine Pirschfahrt mit Ranger im Geländewagen. In kleinen Dörfern werden unterschiedliche ethnische Gruppen wie Buschleute, eine Medizinfrau und deutschstämmige Farmer besucht.

Für Gäste mit etwas weniger Zeit gibt es gleich zwei Alternativen. Die 14-tägige Akazie Rundreise für Preisbewusste führt zu den Wüsten Kalahari und Namib, in das Damaraland und den Etosha Nationalpark. Übernachtet wird in typisch namibischen Gästefarmen und Lodges mit rustikalem Flair und einer ausgezeichneten namibischen Farmküche. Buchbar ist die Reise an 16 Terminen bis Mai 2013 ab 2.799 Euro.

Die 14-tägige Rundreise Moringa richtet sich an Anspruchsvolle und Genießer, die mit maximal sechs Teilnehmern den mittleren und nördlichen Teil Namibias ganz entspannt kennen lernen möchten. Per Bus, Geländewagen oder zu Fuß geht es in die Namib-Wüste, nach Swakopmund, ins Damaraland mit den legendären Wüstenelefanten, auf den Waterberg und in den Etosha Nationalpark. Die Unterkunft erfolgt ausschließlich in erstklassigen Lodges in schöner Panoramalage mit hervorragender namibischer Küche. Die Reise ist ab 3.599 Euro an sieben Terminen bis Mai 2013 buchbar.

Bei der 20-tägigen Kaoko-Caprivi Reise werden die landschaftlichen Höhepunkte von Botswana und Namibia einschließlich der Victoria Wasserfälle miteinander kombiniert. Die Route führt durch Zentral- und Nordnamibia, Caprivi und Nordbotswana. Neben Pirschfahrten und Tierbeobachtungen im Etosha und Chobe Nationalpark kann man das leuchtende Dünenmeer bei Sossusvlei bewundern und besucht das halbnomadische Hirtenvolk der Himba im abgeschiedenen Kaoko-Veld. Die Reise wird an zwölf Terminen bis Mai 2013 ab 3.999 Euro angeboten.

Sicherlich die vielseitigste Route bietet die 22-tägige Savannengras Kombinationsreise Südafrika, Namibia und Botswana. Sie beginnt in Kapstadt und führt durch den Transkalagadi Nationalpark, die Wüsten Namib und Kalahari, das Okavango Delta, den Caprivi Zipfel und den Chobe Nationalpark bis zu den Victoria Falls. Bei Pirschfahrten erlebt man mit etwas Glück – die afrikanische Arche Noah hautnah. Ein besonderes
Naturschauspiel ist die Namaqualandblüte in der südafrikanischen Halbwüste Sandveld. Die sonst karge und herbe Wüste verwandelt sich einmal im Jahr nach der Regenzeit zwischen August und Oktober in einen unglaublichen Blütenteppich. Buchbar ist die Reise an sechs Terminen bis Mai 2013 zum Preis ab 3.999 Euro.

Neu ist die 17-tägige expeditionsartige Namibia-Rundreise Wüstenträume, die TARUK International an sechs Terminen bis Mai 2013 ab 3.899 Euro anbietet. Die Gäste sind im Geländewagen in einer Kleingruppe von maximal 8 Teilnehmern mit deutschsprachiger Reiseleitung unterwegs: Ein Hauch von Abenteuer für Namibia Liebhaber und diejenigen, die Begegnungen mit den Urvölkern Afrikas suchen.

Die Reise führt von Windhoek und dem UNESCO Weltkulturerbe Twyfelfontein direkt ins Kaokoveld. Im Geländewagen durchquert man den 50.000km² großen Kaokoveld mit seinen atemberaubend schönen Wüstenlandschaften und die Kalahariwüste, das abgeschiedene Buschmannland an der Grenze zwischen Namibia und Botswana. Hier leben die letzten Vertreter einer Volksgruppe der San, den eigentlichen Ureinwohnern des südlichen Afrikas. Auch nach fast 20.000 Jahren haben sie ihre Traditionen und Rituale fast unverändert bewahrt. Die kleinwüchsigen, freundlichen Menschen sind Jäger und Sammler. Die San haben ein tiefgreifendes Verständnis für die Natur. Der indigene Name Ju/`hoansi bedeutet in ihrer Sprache die wirklichen Menschen.

Direkt an die San-Siedlungen grenzt der Khaudum Nationalpark, das ursprünglichste Naturschutzgebiet Namibias. Der 3.842 qkm große Park ist nicht eingezäunt. Viele Großwildtiere und Elefantenherden durchqueren das Gebiet auf ihrem Weg von Namibia nach Botswana und dem Caprivi.

Bis vor kurzem waren Übernachtungen auf dieser Route nur in Zelten möglich. Dank der Vision von zwei engagierten Italienerinnen, die die 5-Sterne Okahirongo Boutique Lodge in Purros und am Kunene Fluss betreiben, können TARUK Gäste nun komfortabel bis luxuriös übernachten, ohne den ursprünglichen Charakter dieses abgeschiedenen Erdteils einzubüßen.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/wr4ldl“>http://shortpr.com/wr4ldl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/reise/namibia-nach-herzenslust-25916“>http://www.themenportal.de/reise/namibia-nach-herzenslust-25916

=== TARUK Kleingruppe in Namibia (Bild) ===

TARUK Kleingruppe in Namibia

Shortlink:
<a href="http://shortpr.com/8akojj“>http://shortpr.com/8akojj

Permanentlink:
<a href="http://www.themenportal.de/bilder/taruk-kleingruppe-in-namibia“>http://www.themenportal.de/bilder/taruk-kleingruppe-in-namibia

Weitere Informationen und Buchungen bei:

TARUK International GmbH
Krughof 38
D-14548 Caputh
Tel. 033209-21740
Fax: 033209-217410
Mail: info@taruk.com
www.taruk.com

Kontakt:
TARUK International GmbH
Johannes Haape
Krughof 38
14548 Schwielowsee OT Caputh
melanie@taruk.com
033209 21740
www.TARUK.com