NETASQ auf Wachstumskurs in der DACH-Region

Network-Security-Spezialist forciert Vertriebsaktivitäten in Europa

NETASQ auf Wachstumskurs in der DACH-Region

Christoph Brecht, Sales Director DACH, NETASQ

München, 28. Juni 2012 – Der Netzwerksicherheitsexperte NETASQ (www.netasq.de) erweitert sein Sales-Netzwerk innerhalb Europas, speziell in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unter der Leitung von Christoph Brecht als Sales Director DACH forciert das Unternehmen den Vertrieb seiner Unified Threat Management(UTM)-Lösungen und Next Generation Firewalls. Mehr als 80.000 Installationen der Firewalls sind aktuell weltweit in Betrieb. Mehrere Zertifizierungen, darunter EU RESTRICTED, verliehen durch die Europäische Kommission, NATO und EAL4+, bestätigen ihre Zuverlässigkeit und Sicherheit.

NETASQ hat sich auf die Entwicklung physischer und virtueller Network-Security-Lösungen spezialisiert. Die Unified Threat Management(UTM)-Lösungen kombinieren dabei eine effektive Attack Prevention Engine mit einem Framework aus Best-of-Breed-Sicherheitstechnologien. Beide sind in ein Betriebssystem auf Linux-Basis eingebettet. Das Produktportfolio richtet sich zum einen an Unternehmen jeder Größenordnung sowie an Regierungsbehörden und Verteidigungsorganisationen.

Solide Wachstumsbasis
Brecht in seiner Funktion als Sales Director DACH ist dafür verantwortlich, die Channel-Beziehungen weiter auszubauen und neue Kontakte zu Resellern und Distributoren zu schaffen. Des Weiteren fällt die Erstellung und Umsetzung der Marketing-Strategie in seinen Aufgabenbereich. Für seine Tätigkeit bei NETASQ bringt Brecht mehr als zehn Jahre Erfahrung aus der IT-Branche mit, die er u.a. bei Microsoft und Trend Micro in den Bereichen Vertrieb und Support gesammelt hat. Beispielsweise war Brecht bei Trend Micro als Head of Support für DACH, Osteuropa und den Mittleren Osten tätig und verantwortete später als Major Account Manager die Region Südosteuropa.

“Im vergangenen Jahr hat NETASQ durch gesundes Wachstum einen soliden Grundstein für die Weiterentwicklung im Jahr 2012 gelegt. Das durchschnittliche jährliche Umsatzwachstum hat sich seit 2002 um rund 18 Prozent gesteigert”, erklärt Christoph Brecht, Sales Director DACH, NETASQ. “Außerdem hat sich der Absatz der Virtual Appliance-Lösungen, die im Jahr 2012 gelauncht wurden, seitdem etwa verfünffacht. Ich freue mich darauf, den DACH-Sektor so auszubauen, dass er zum weltweiten Erfolg beiträgt. Außerdem sehe ich den neuen Geschäftspartnerschaften gespannt entgegen.”

Weitere Informationen unter www.netasq.de.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter netasq@sprengel-pr.com angefordert werden.

Kurzporträt NETASQ:
Seit der Gründung im Jahr 1998 entwickelt das französische Unternehmen NETASQ mit Stammsitz in Villeneuve D”Ascq Network Security-Lösungen für unterschiedliche Anforderungsbereiche. Die Unified Threat Management(UTM)-Lösungen kombinieren dabei eine effektive Attack Prevention Engine mit einem Framework aus Best-of-Breed-Sicherheitstechnologien, eingebettet in ein Betriebssystem auf Linux-Basis. Mehr als 80.000 Next-Generation-Firewalls sind bereits weltweit in Unternehmen jeder Größenordnung, Regierungsbehörden und Verteidigungsorganisationen implementiert. Die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Lösungen bestätigen mehrere Zertifizierungen, darunter EU RESTRICTED, verliehen durch die Europäische Kommission, NATO und EAL4+. Weitere Informationen unter www.netasq.de.

Kontakt:
NETASQ DACH
Christoph Brecht
Maximilianstraße 13
80593 München
+49 (0)89 20 300 6320
dach@netasq.com
http://www.netasq.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Fabian Sprengel
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
bo@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com