Photokina 2012 in Köln: auch strategische Metalle sind im Einsatz!

Photokina 2012 in Köln: auch strategische Metalle sind im Einsatz!

Sachwertberater Marco Berardi

Vom 18. bis 23. September findet in Köln die photokina statt, DIE Leitmesse rund ums Bild. Auf dieser international bedeutendsten Order-, Informations- und Erlebnisplattform treffen sich Industrie- und Handelsvertreter, professionelle Anwender und Endverbraucher. Die Photokina, das Fotohighlight des Jahres, deckt das gesamte Spektrum rund um das Thema “Imaging” ab: von der Bildaufnahme über Bildbearbeitung sowie Bildspeicherung bis zur Bildausgabe. Alle Trends, Innovationen und Marktentwicklungen werden hier gezeigt.
1.251 Aussteller aus 45 Ländern zeigen die neuesten Innovationen und Entwicklungen. Auch wenn es fast unmöglich ist, das gesamte Spektrum aufzuzählen, hier ein kleiner Überblick über die Produkte: Kameras, Objektive, Lichttechnik, Fotostudioausstattung, Video- und Filmtechnik, Bild- und Datenspeicherung, Digitale Bildverarbeitung und Bildtransfer, Druck, Publishing Systeme und vieles mehr!
Und wie bei den vorangegangenen Messen (die Ifa 2012 und die ILA 2012 – beide in Berlin) stellt sich auch auf der Photokina die Frage: wären diese technologischen Quantensprünge ohne den Einsatz von strategischen Metallen denn überhaupt möglich? Könnten sich Experten und Fans immer wieder über Neuheiten begeistern? Sicherlich nicht – die strategischen Metalle spielen auch in der Photo-Branche eine nicht unerhebliche, wenn auch fast geheime, unbekannte Rolle.
Die strategischen Metalle kommen auf die unterschiedlichste Weise zum Einsatz: Indium wird für Displays verwendet; Hafnium für Blitzlichtlampen mit besonders hoher Lichtausbeute; in optischen Gläsern kommt Wismut zum Einsatz und Tellur findet sich in Fotodioden und optischen Speichern. In LED”s, die auch in der Photobranche eingesetzt werden, versteckt sich Gallium.
Dadurch, dass die strategischen Metalle so vielfältig eingesetzt werden, sind die ersten Engpässe schon zu erwarten. Da in der Vergangenheit die Investitionsbereitschaft zur Erschließung neuer Minen sehr gering war, wird das Angebot immer knapper. Dies wird sich natürlich preistreibend auf den Markt auswirken. Die strategischen Metalle haben eine enorme realwirtschaftliche Bedeutung.Gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt für Anleger,um in Metall-Pakete zu investieren. Der Inhaber der in Mannheim ansässigen Berardi Finanzplanung GmbH, Marco Berardi, ist anerkannter Spezialist im Bereich Sachwertanlage / Industriemetalle und veröffentlicht in verschiedenen Medien tiefgreifende Informationen zum Thema Vermögensicherung und Inflationsschutz

Vermögen aufbauen und absichern mit ausgewählten Anlagestrategien und ganzheitlicher Finanzplanung. Speziell im Gebiet Mannheim, Ludwigshafen und der Metropolregion Rhein Neckar

Unser Anliegen ist es, eine für Sie optimale Lösung zu finden. Dieser Weg beginnt mit der ganzheitlichen Betrachtung Ihrer persönlichen finanziellen Situation. Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Ziele stehen im Vordergrund unserer Tätigkeit. Durch intensiven Austausch im persönlichen Gespräch bestimmen wir gemeinsam die Rahmenbedingungen für Ihre maßgeschneiderte Anlagestrategie und Ihr zukunftssicheres Vermögenskonzept.

Kontakt:
Berardi Finanzplanung GmbH
Marco Berardi
Spinnereistr. 3-7
68307 Mannheim
0621 460849 10
service@berardi-finanzplanung.de
http://vermoegen-absichern.de/

Pressekontakt:
Dialog 2360
Siegfried Probst
Hauptstr. 92
69207 Sandhausen
062249022871
info@dialog-2360.de
http://www.dialog-2360.de