Positive Resonanz auf kostenloses Angebot Pflegedienste

Positive Resonanz auf kostenloses Angebot Pflegedienste

Karlsruhe, 01.06.2012 – Vor einem Monat hat das Altenpflegeportal seniorfirst.de bekannt gegeben, dass sich ab sofort alle Pflegedienste in Deutschland kostenlos auf dem Portal präsentieren können. Die Resonanz wird als durchweg positiv bewertet.

Im Internet informiert sich täglich eine wachsende Zahl von Menschen über Pflegedienste ( http://www.seniorfirst.de/ambulanter-pflegedienst.html ) in ihrer Nähe. Viele Anbieter fallen hier unter den Radar. Sie verfügen über keine eigene Online Präsenz und sind darauf angewiesen, von ihren Kunden über Online-Branchenverzeichnisse gefunden zu werden. Dies lassen sich die üblichen Branchenverzeichnisse oft teuer bezahlen. Eine Mitgliedschaft kann mehrere hundert Euro im Jahr kosten. Anders bei seniorfirst.de: Auf dem Altenpflege Portal können sich ambulante Pflegedienste ( http://www.seniorfirst.de/ambulante-pflege.html )in einer selbst gewählten Informationstiefe vollständig kostenlos präsentieren – jetzt und in Zukunft.

“Premiumeinträge im herkömmlichen Sinn gibt es bei uns nicht. Wir geben jedem ambulanten Pflegedienst die gleiche Chance, sich seinen potentiellen Kunden zu präsentieren. So gewährleisten wir, dass jeder Hilfesuchende unabhängig und gut informiert den richtigen Pflegeanbieter finden kann. Die Entscheidung, unseren Dienst vollständig kostenlos anzubieten, sehen wir als Schritt in die richtige Richtung und auch als branchenweisend an. Schon sehr viele Pflegeanbieter, wie zum Beispiel das Bayerische Rote Kreuz, haben unser Angebot angenommen. Wir freuen uns auch über skeptische Anrufe, denn so können wir die Angst ausräumen, dass unser Dienst in Zukunft etwas kosten wird. Leider herrscht da ein gewisses Misstrauen, weil es diverse Anbieter gibt, die auf Pflegedienst-Seite schon zu bösen Überraschungen geführt haben. Das wird es bei uns nicht geben. Wir sind für Pflegeanbieter kostenlos und werden es auch in Zukunft bleiben”, kommentiert Geschäftsführerin Jacqueline Köppen.

Das Pflegeportal www.seniorfirst.de wurde Ende 2010 gegründet. Mehr als 13.000 ambulante Pflegedienste sind auf dem Onlineportal gelistet. Über eine Suchfunktion können Betroffene und Angehörige bundesweit nach dem passenden Pflegedienst in ihrer Umgebung suchen und die Angebote miteinander vergleichen. Zusätzlich informiert seniorfirst.de über alle relevanten Themen rund um Altenpflege und Lebensqualität im Alter.

Kontakt:
seniorfirst.de GmbH
Jacqueline Köppen
Pfinztalstraße 90
76227 Karlsruhe
0721 1837033
redaktion@seniorfirst.de
http://www.seniorfirst.de