Quality Guide zur Bildungsnorm DIN ISO 29990 ist “Publikation des Jahres”

Umsetzungshilfe für den internationalen Qualitätsstandard “ISO 29990 Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung” mit Studienpreis DistancE-Learning 2012 in der Kategorie “Publikation des Jahres” ausgezeichnet

Quality Guide zur Bildungsnorm DIN ISO 29990 ist "Publikation des Jahres"

Ausgezeichnet mit dem Studienpreis DistancE-Learning 2012 in der Kategorie ?Publikation des Jahres? für den Quality Guide der European Associaton for Distance Learning.

Umsetzungshilfe für den internationalen Qualitätsstandard “ISO 29990 Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung” mit Studienpreis DistancE-Learning 2012 in der Kategorie “Publikation des Jahres” ausgezeichnet
Mit dem “Quality Guide ISO 29990 – Code of Practice and Aids for Implementation” veröffentlichte der europäische Fernschulverband European Association for Distance Learning (EADL) im Jahr 2010 eine Umsetzungshilfe für die internationale Bildungsnorm DIN ISO 29990. Zahlreiche Bildungsdienstleister und Zertifizierungsstellen in ganz Europa profitierten bei der Einführung der Norm bereits von dem Handbuch. Für seinen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Etablierung der ISO 29990 wurde der Quality Guide jetzt mit dem Studienpreis DistancE-Learning 2012 in der Kategorie “Publikation des Jahres” ausgezeichnet. “Der Qualitätsstandard ISO 29990 befördert das Ziel der Europäischen Union, eine länderübergreifende Vergleichbarkeit von Qualifikationen herzustellen”, betonte Laudator Walter Brückner, Geschäftsstellenleiter der RKW Deutschland GmbH, bei der Preisverleihung am 16. April in Berlin. “Als Leitfaden für das Zertifizierungsverfahren kommt dem Quality Guide daher eine zentrale Bedeutung zu.”

Stellvertretend für alle Autorinnen und Autoren nahmen Heinrich Dieckmann, Claudia Fallmann und Peter Born vom Fachverband Forum DistancE-Learning den Studienpreis entgegen. Gemeinsam mit weiteren Verbandsvertretern hatten sie im internationalen ISO-Komitee an der Entwicklung des Qualitätsstandards und der deutschen Übersetzung des Quality Guides mitgewirkt. Dabei legten sie der neuen Norm das deutsche Qualitätssystem “PAS 1037” und seine Spezifikation für Fernunterrichtsanbieter zugrunde, dessen Handreichung sie in der Vergangenheit zusammen mit Brückner erarbeitet hatten. “Ziel unserer Bemühungen ist es, die ISO 29990 als Qualitätsmanagementsystem fest in der deutschen Bildungslandschaft zu verankern”, so Dieckmann. “Im Fokus des Zertifizierungsprozesses stehen sowohl die Lerndienstleistung als auch die dahinterstehende Organisation, sodass Kunde wie Bildungseinrichtung in hohem Maße von der Umsetzung des Standards profitieren.”

Die ersten Mitgliedsinstitute des Forum DistancE-Learning haben die Bildungsnorm bereits eingeführt, zahlreiche weitere befinden sich aktuell im Zertifizierungsverfahren. Um die Verbreitung der Norm in Deutschland weiter voranzutreiben, bietet der Fachverband regelmäßig Workshops zur Vorbereitung auf die Einführung der DIN ISO 29990 für alle Anbieter von mediengestütztem Lernen an.

Der nächste Einführungsworkshop zur DIN ISO 29990 findet am 12. September 2012 in Bonn statt. Interessierte können sich auf der Website des Forum DistancE-Learning über die Veranstaltung informieren: www.forum-distance-learning.de. Der Quality Guide zur praktischen Umsetzung der Bildungsnorm DIN ISO 29990 kann ebenfalls auf der Verbandswebsite bestellt werden.

Der Fachverband Forum DistancE-Learning

Das Forum DistancE-Learning – Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V. ist im November 2003 aus dem seit 1969 bestehenden Deutschen Fernschulverband e. V. (DFV) hervorgegangen. Seine zurzeit über 100 Mitglieder sind Experten des mediengestützten und tutoriell betreuten Lernens – seien es Unternehmen, Institutionen oder Privatpersonen. Damit bietet der Verband eine gemeinsame Gesprächs- und Aktionsplattform für die DistancE-Learning-Branche.

Insgesamt beträgt der Marktanteil der im Fachverband organisierten Fernlehrinstitute über 80 Prozent, das heißt: Mehr als acht von zehn Fernlerner/-innen in Deutschland profitieren vom verbandsinternen Informationsaustausch ihres Anbieters. Das Forum DistancE-Learning versteht sich als erster Ansprechpartner für Politik, Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Durch wissenschaftliche und bildungspolitische Aktionen sollen die öffentliche Diskussion angeregt und Impulse für Innovationen gesetzt werden.

Das hohe Engagement des Forum DistancE-Learning hat auch außerhalb der Bildungsbranche für Aufmerksamkeit gesorgt: Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien wurde aufgrund seiner exzellenten und innovativen Verbandsarbeit als “Verband des Jahres” ausgezeichnet. Auf dem 10. Deutschen Verbändekongress wurde dem Forum DistancE-Learning der Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM) verliehen.

*****
Im Online-Pressezentrum unter www.forum-distance-learning.de können Sie sich bei Bedarf alle Pressetexte und -fotos herunterladen.

Kontakt:
Forum DistancE-Learning
Lisa Häußler
Kedenburgstr. 44
22041 Hamburg
040/656972-30

http://www.forum-distance-learning.de
lisa.haeussler@laub-pr.com

Pressekontakt:
Pressestelle des Forum DistancE-Learning c/o Laub & Partner GmbH
Lisa Häußler
Kedenburgstr. 44
22041 Hamburg
lisa.haeussler@laub-pr.com
040/656972-30
http://www.laub-pr.com