Rasantes Wachstum bei TOPCART: Innovationsmarktführer im Bereich Druck- und IT-Peripherie-Konzepte mit starkem erstem Halbjahr

– 16 neue Mitarbeiter seit Januar 2012 eingestellt – weitere Mitarbeiter gesucht
– Neue Fachabteilungen “Qualitätssicherung” und “CRM” installiert
– 2012 insgesamt 10 Prozent Unternehmenswachstum angepeilt

Erzhausen, 27. Juni 2012 – Die auf Laserdrucker, Kopierer und IT-Peripherie-Konzepte spezialisierte TOPCART GmbH mit Sitz in Erzhausen (Hessen) blickt auf ein äußerst erfolgreiches erstes Halbjahr 2012 zurück und verzeichnet ein rasantes Unternehmenswachstum. Allein seit Januar hat das 1993 von Wolf Mayer (47) gegründete Unternehmen, das für ganzheitliche Gerätepark-Konzeptionen und zielgenaue Einsparungsanalysen steht, 16 neue Mitarbeiter eingestellt, zwei neue Fachabteilungen gegründet und zahlreiche Neukunden gewonnen. Geschäftsführer Wolf Mayer: “Wir sind mit der Unternehmensentwicklung in den ersten sechs Monaten des Jahres sehr zufrieden. Dank des großen Erfolgs in allen Bereichen -von der Neukundenentwicklung bis hin zur Ausdehnung von Bestandskundenaufträgen – konnten wir zahlreiche wichtige Maßnahmen umsetzen, um die Grundlagen für das weitere Wachstum zu legen.” Innerhalb der nächsten Jahre soll der Umsatz in Höhe von zuletzt 18 Millionen Euro (2011) auf 50 Millionen ausdehnt werden. Für das laufende Jahr peilt TOPCART einen Gesamtumsatz von 20 Millionen Euro an.

Allein im Vertrieb hat das Unternehmen, das seinen Kunden über sein innovatives save per page-Konzept Einsparungen im Bereich Druckkosten- und IT-Peripherie von ca. 30 Prozent bietet, seit Januar 13 neue Mitarbeiter eingestellt. In der Verwaltung wurde das Personal um drei neue Kräfte aufgestockt. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen heute damit knapp 100 Mitarbeiter und stößt in der Unternehmenszentrale in Erzhausen auch langsam an Kapazitätsgrenzen. Um alle Geschäftsvorgänge, vom Verkauf bis zum Service, kontinuierlich zu optimieren, hat TOPCART Anfang des Jahres eine eigene Abteilung für Qualitätssicherung (QS) gegründet, zu deren Aufgaben neben der Schulung der Verkäufer und Mitarbeiter auch die Prüfung der Einhaltung aller Zielvorgaben gehört. Ebenfalls neu installiert wurde der Fachbereich CRM (Customer Relationship Management), der die Kundenzufriedenheit misst und damit die Basis für die weitere Serviceoptimierung setzt. Darüber hinaus wurden allein bis Mitte Juni 1.700 potenzielle Neukunden kontaktiert, woraus zahlreiche Neugewinne hervorgingen, wie beispielsweise der belgische Gewerkschaftsbund oder FriendScout24. Insgesamt betreut TOPCART heute rund 5.000 Kunden – von kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zu internationalen Großkonzernen wie Thyssen. Außerdem wurde die Fahrzeugflotte für den Außendienst in Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux um neun BMW erweitert.
Entwicklung neuer Serviceprodukte
Als Innovationsmarktführer in den Bereichen Druck- und IT-Peripherie-Lösungen hat TOPCART in den letzten Monaten auch stark in die Entwicklung neuer Serviceprodukte investiert. Noch für diesen Sommer ist zum Beispiel ein umfangreiches Update des Printer-Software-Programms TC Admin® geplant, das eine marken- und modellneutrale zentrale Fernüberwachung der gesamten Geräteflotte ermöglicht und auch durch seine Nutzerfreundlichkeit im Markt einzigartig ist. Darüber hinaus im Fokus steht die Programmierung des Programms TC Ratings®, das Kunden herstellerunabhängig Aufschluss über Stärken und Schwächen von Druckern, Scannern & Co. gibt, als Grundlage zur Einrichtung eines maßgeschneiderten Geräteparks.

Große Pläne für das zweite Halbjahr
Aufgrund der positiven Entwicklung der ersten Monate des Jahres blickt Geschäftsführer Wolf Mayer auch weiterhin optimistisch in die Zukunft: “Wir haben uns auch für das zweite Halbjahr viel vorgenommen und hoffen, unser Wachstum der ersten Monate konsequent fortsetzen zu können. Um dies zu verwirklichen, suchen wir auch weiterhin engagierte Mitarbeiter.” Hauptsächlich im Bereich Sales soll stark eingestellt werden.

Über die TOPCART GmbH:
1993 in Erzhausen bei Darmstadt (Hessen) gegründet, beschäftigt TOPCART als Innovationsmarktführer im Bereich Druck- und IT-Peripherie-Konzepte heute nahezu 100 Mitarbeiter und verfügt über Repräsentanzen in 16 europäischen Ländern. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden Kosteneinsparungen bei IT-Peripherie-Lösungen und Service um bis zu 30 Prozent. Dafür analysiert das Unternehmen vorhandene Geräteflotten in Unternehmen, Institutionen oder Behörden und stellt die individuell am besten geeigneten Druckgeräte und Verbrauchsmaterialien zur Verfügung. Mit TC Ratings hat TOPCART darüber hinaus ein im Markt einzigartiges System zur Bewertung von Druckern, Kopierern und Multifunktionsgeräten etabliert, das eine herstellerunabhängige Performanceanalyse des Geräteparks ermöglicht. Und mit dem Service “save per page” übernimmt TOPCART unter anderem den gesamten Support, stellt kostenlos Ersatz- und Verschleißteile zur Verfügung und gibt eine Art Lifetime-Garantie für bereits vorhandene Geräte. Insgesamt 5.000 Firmen zählt TOPCART heute zu seinen Kunden, von kleineren und mittleren Unternehmen bis hin zu Großkonzernen. Geschäftsführer ist Wolf Mayer.

Kontakt:
TOPCART GmbH
Wolf Mayer
Am Ohlenberg 8
64390 Erzhausen
06150 9757-0
info@topcart.com
http://www.topcart.com/

Pressekontakt:
Deutscher Pressestern
Esther Jacobs
Bierstadter Str. 9a
65189 Wiesbaden
0611 39 539 19
e.jacobs@public-star.de
http://www.public-star.de