SemTalk 4 ist Publikumsmagnet auf dem Process Solutions Day 2012

SemTalk 4 überzeugt mit einfacher Prozessmodellierung auf der Basis von Microsoft Visio und SharePoint. Hochkarätige Fachbesucher begeistert vor allem die Kombination von Einfachheit und inhaltlicher Führung bei der Modellierung. Version 4 von SemTalk noch besser in Microsoft SharePoint integriert. Neue SemTalk Services für intelligente Prozessportale.

SemTalk 4 ist Publikumsmagnet auf dem Process Solutions Day 2012

SemTalk auf dem Process Solutions Day 2012

Potsdam, 16.5.2012 – Semtation, Hersteller des bekannten Prozessmodellierungswerkzeugs SemTalk, wurde von der Gesellschaft für Organisation (gfo) eingeladen, die neue Version 4 von SemTalk auf dem Fachkongress Process Solutions Day 2012 in Frankfurt vorzustellen. SemTalk 4 erwies sich dabei auch in diesem Jahr als echter Publikumsmagnet auf der Veranstaltung.

SemTalk 4 überzeugte die Fachbesucher vor allem durch die Einfachheit der geführten Modellierung. Der Benutzer kann in einer aus den Microsoft-Office-Produkten bekannten Benutzeroberfläche intuitiv und einfach Prozesse modellieren. Dabei wird er von SemTalk 4 methodisch und inhaltlich geführt. So entstehen zum einen Prozessmodelle, die methodisch korrekt sind. Zum anderen unterstützt SemTalk den Nutzer mit einem wachsenden und unternehmensweit einheitlichen Baukasten von Business-Objekten, aus denen die Prozessmodelle im einfachsten Fall zusammengeklickt werden können. Durch diesen einzigartigen Ansatz können mit SemTalk Prozessmodelle auch über viele Abteilungen hinweg konsistent gehalten und Abhängigkeiten und Synergien frühzeitig erkannt werden. Veränderungen, die nicht nur ein Prozessmodell betreffen, können mit dem neuen Multi-Modell-Tool zentral vorgenommen werden. Auch hierbei sichert SemTalk die Konsistenz der Modelle.

SemTalk 4 bietet eine noch bessere Integration in Microsoft SharePoint durch die Unterstützung der Visio Services in SharePoint. Damit lassen sich Prozessmodelle im Vergleich zur üblichen Nutzung von HTML viel besser in SharePoint darstellen. Dabei sind die Visio-Services so in SharePoint integriert, dass Modelle nach dem Editieren direkt in SharePoint veröffentlicht werden können und nicht umständlich über Zwischenformate konvertiert werden müssen. Die Benutzeroberfläche ist durch Webparts frei konfigurierbar und andere SharePoint Webparts können beliebig mit den Visio Webparts kombiniert werden. Die Navigation kann innerhalb des Visio Web Access Webparts erfolgen und ein Öffnen von Visio durch den Nutzer ist nicht mehr notwendig. “Hier auf dem Process Solutions Day ist der direkte Vergleich der Produkte sehr einfach”, so ein Kongressbesucher. “Während viele Modellierungswerkzeuge versuchen, uns eine Integration in SharePoint durch eine banale Browserintegration vorzugaukeln, ist SemTalk tief und vollständig in SharePoint integrierbar und liefert damit deutliche Vorteile.”

Ein besonderes Highlight von SemTalk 4 sind die SemTalk Services, die mit oder ohne SharePoint genutzt werden können. Sie erlauben die Navigation, die Suche und das Reporting über große Mengen von Prozessen, Objekten und Dokumenten hinweg. SemTalk Services sind eine optimale Ergänzung der Visio Services für die Nutzung in SharePoint, erlauben aber auch die Anreicherung von Prozessportalen außerhalb von SharePoint mit intelligenten Funktionen.

“Der Process Solutions Day der gfo hat sich zu einer wichtigen Plattform für Anwender und Hersteller von Werkzeugen zur Prozessmodellierung entwickelt”, sagt Frau Dr.-Ing. Frauke Weichhardt, Geschäftsführerin bei Semtation. “Die Kongressteilnehmer erhalten einen hervorragenden Überblick über die betriebswirtschaftlichen und technischen Perspektiven von BPM. Die Mischung aus Anwendervorträgen und Produktpräsentationen ist für alle Teilnehmer optimal und in dieser Konstellation einzigartig.”

Eine kostenlose Demoversion von SemTalk können Sie hier herunterladen.

Mehr Informationen zur Integration von SemTalk mit Microsoft Visio und Microsoft SharePoint finden Sie hier.

Über SemTalk und Semtation

Die Semtation GmbH ist der Hersteller von SemTalk, dem führenden Werkzeug zur Prozessmodellierung auf der Basis von Microsoft Visio. Als einziges Produkt seiner Klasse unterstützt SemTalk die drei wichtigsten Erfolgsfaktoren für die Prozessmodellierung: SemTalk unterstützt den Nutzer während der Modellierung durch die Verwendung kontrollierter Vokabeln und sichert so die unternehmensweite Konsistenz der Prozessmodelle. Da SemTalk alle gängigen Notationen wie u.a. BPMN 2.0 und EPK unterstützt und zudem vollständig erweiterbar ist, können Kunden frei die beste Modellierungsnotation für den spezifischen Bedarf wählen. Durch die enge Verzahnung mit Microsoft Visio und Microsoft SharePoint kann der Modellierungsprozess und die Ergebnisse breit im Unternehmen verankert werden und so nachhaltig Nutzen erzeugen.

SemTalk bündelt die Erfahrung von über 20 Jahren im Bereich Prozessmodellierung und Prozessmanagement. Das Unternehmen mit Sitz in Potsdam betreut seit 2001 zusammen mit seinen Partnern zahlreiche Kunden weltweit. Zu den Kunden gehören große Konzerne und Organisationen wie z.B. AOK, Bayer, Siemens und T-Systems als auch mittelständische Kunden wie Hamburg Port Authority, interseroh und Schott Solar.

Mehr Informationen zum Unternehmen Semtation GmbH und dem Produkt SemTalk finden Sie unter www.semtalk.com.

Kontakt:
Semtation GmbH
Frau Dr.-Ing. Frauke Weichhardt
Geschwister-Scholl-Str. 38
14471 Potsdam
fweichhardt@semtalk.de
+49 331 581 39 36
http://www.semtalk.de