Spartherm: Bio-Ethanol-Feuerstellen – “Sommer-Kamine” verschönern die warme Jahreszeit

Spartherm: Bio-Ethanol-Feuerstellen - "Sommer-Kamine" verschönern die warme Jahreszeit

Eine Ethanol-Feuerstelle sorgt in jeder Umgebung für die ganz besondere Atmosphäre

Feuer flackert zur Dekoration – Bio-Ethanol verbrennt ohne Ruß und Rauch

Melle. – Ein Kaminfeuer übt eine nahezu hypnotische Wirkung aus und zieht jeden sofort in seinen Bann. So kann man im flackernden Schein der Flammen die Welt um sich herum vergessen, wunderbar abschalten und dem Stress des Alltags für eine Weile entfliehen. Da ein klassischer Kamin jedoch vor allem als Wärmequelle dient, war diese Art der Entspannung bislang eher den kalten Winterabenden vorbehalten. Denn wer will schon im Sommer seine Wohnräume zusätzlich aufheizen?

Mit einer Bio-Ethanol-Feuerstelle kommen Kaminfreunde auch während der warmen Jahreszeit in den Genuss des feurig-schönen Flammenspiels – beispielsweise mit den Modellen der Design-Serie “ebios-fire” aus dem Hause Spartherm. Hier “tanzt” das Feuer allein zum optischen Vergnügen des Betrachters. Denn Bio-Ethanol-Feuerstellen sind keine zusätzliche Heizquelle, sondern dienen ausschließlich zur Dekoration. Zudem benötigen sie – anders als Kaminöfen – auch keinen Schornsteinanschluss und können somit an praktisch jedem Ort aufgestellt werden: im Wohnzimmer, im Schlafraum, in der Küche, im Sauna- oder Badbereich – und sogar draußen auf der Terrasse.

Bio-Ethanol verbrennt ohne Ruß und Rauch. Es entsteht nur etwas Wasserdampf und eine geringe Menge Kohlendioxid. Bei ihrem Betrieb ist deshalb stets für eine ausreichende Belüftung zu sorgen. Da aber im Sommer die Fenster ohnehin meist geöffnet sind, ergibt sich das ganz von selbst.

TÜV-Prüfung nach DIN-Norm 4734-1 bürgt für Sicherheit

Für die nötige Sicherheit ist bei den Produkten des Herstellers aus Melle in jedem Fall gesorgt, denn alle Ethanol-Feuerstellen von Spartherm sind TÜV-geprüft und entsprechen der DIN-Norm 4734-1 für dekorative Ethanol-Geräte. Der Sicherheit ist auch ihre besondere Konstruktionsweise geschuldet: Über der Brennwanne befindet sich eine Matte aus nicht-brennbarem Keramik-Vlies als Rückbrandsicherung. Außerdem wird das Ethanol über Glasfaserdochte vom Tank zum Brenner transportiert, wodurch Flamme und Tank thermisch und räumlich voneinander getrennt sind.

So kann man vor seinem “Sommer-Kamin” zu jeder Jahreszeit und an beinahe jedem Ort ganz unbeschwert die Zeit genießen – und dabei herrlich entspannen.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com.

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Kontakt:
Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Simone Fels
Maschweg 38
49324 Melle
spartherm@dr-schulz-bc.de
+49 (0)5422-94 41-40
http://www.spartherm.com