Stadtprojekt unterstützte die MILK Messe in Berlin

Europas größte Job- und Karrieremesse “MILK” für homo- und heterosexuelle Arbeitnehmer tagte im Juni in Berlin. Regierender Bürgermeister und Schirmherr Klaus Wowereit lud zu diesem einzigartigen, pulsierenden Forum ein. Über 70 Unternehmen konnten sich mit ihrem Engagement über 1.600 Besuchern präsentieren. Stadtprojekte betreute mit viel Engagement den Aufbau und die Organisation der MILK.

Stadtprojekt unterstützte die MILK Messe in Berlin

Patrick Jasching und Jürgen Krebs, Geschäftsführer von Stadtprojekt

Aktives Treiben machte sich während des Aufbaus auf der MILK breit. Das Berliner Unternehmen Stadtprojekt – Menschen verbinden Städte unter der Leitung von Jürgen Krebs und Patrick Jasching, unterstützte den organisierten Aufbau für einen reibungslosen Ablauf der Job- und Karrieremesse. “Es bringt immer sehr viel Spaß bei einem so großen und wichtigen Event mitzuwirken. Auch wenn es vor Ort eine Menge zu tun gab. Die Hektik lohnte sich, als dann alles fertig war und wir die Besucher zufrieden über die Messe schlenderten sahen”, freute sich Patrick Jasching, Geschäftsführer von Stadtprojekt.

Für Unternehmen ist die MILK bereits zu einem Aushängeschild geworden. Seit drei Jahren gibt es die Job- und Karrieremesse in Berlin. Unter der Schirmherrschaft von Klaus Wowereit ist sie zu einem Treffpunkt nicht für Schwule und Lesben, sondern für unterschiedlichste Menschen geworden. Studierende, Berufseinsteiger oder Professionals treffen auf Menschen und Unternehmen, die offen gegenüber unterschiedlichen Lebensweisen, Biographien und Kulturen sind. Über 70 Unternehmen wie beispielsweise IBM, Google, General Electric, Hugo Boss oder Allianz suchen jährlich auf der MILK Messe neue Mitarbeiter. Jedes der Unternehmen lebt eine in vielen Facetten offene, inspirierende Unternehmenskultur, in der einzig Talent und Leistung über den nächsten Karriereschritt entscheiden.

“Nutzt diese Chance, fortschrittliche Unternehmen direkt kennenzulernen und ein Fundament für Eure berufliche Zukunft zu legen”, so Stuart B. Cameron, Initiator der MILK. Die Unternehmen trafen auf vielfältige Persönlichkeiten, Talente und nicht zuletzt auf potentielle Arbeitnehmer. Auf dem vorausgegangenen Milk Diversity Kongress tauschten sich Verantwortliche und Experten über die praktische Umsetzung der Vielfaltskonzepte aus. Dieses Jahr war die MILK im Music & Lifestyle Hotel – nhow-Berlin zu Gast. Für diejenigen, die nicht auf Jobsuche waren, baten Vorträge hochkarätiger Speaker, spannende Workshops und ein informatives Rahmenprogramm viele Angebote zur Karriereentwicklung und -planung. Als prominenteste Speakerin begrüßte die MILK Sarah Knappik, Model, Moderatorin und Entertainerin. Sie sprach zum Thema “Mobbing: Ob in der Schule oder am Arbeitsplatz – Was tun, wenn das eigene Umfeld zur Hölle wird?”.

Bei dem Aufbau der MILK war Patrick Jasching mit seinem Team dabei und half bei der Realisierung der Messe. Stadtprojekt bringt visionäre Gründer, lokale Wohlfahrtsverbände und kreative Veranstalter zusammen. Als Agentur für Social Marketing und Event-Management planen und realisieren sie wirkungsvolle Events, sowie maßgeschneiderte Konzepte von der Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Mittelbeantragung und -beschaffung lokaler Wohlfahrtsverbände.

www.stadtprojekt.com

Die Agentur für Social Marketing und Event-Management plant und realisiert wirkungsvolle Events, liefert das passende Catering dazu, berät Unternehmen bei Neugründungen. Dabei entwickelt Stadtprojekt gemeinsam mit Vereinen und Verbänden maßgeschneiderte Social-Marketing-Konzepte von der Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Mittelbeantragung und -beschaffung. Stadtprojekt fördert besonders das bürgerschaftliche Engagement sowie gemeinnützige als auch soziale Projekte, indem sie visionäre Gründer, lokale Wohlfahrtsverbände und kreative Veranstalter zusammenbringen.

Kontakt:
Stadtprojekt
Patrick Jasching
Gartenfelder Str. 29-37
13599 Berlin
+49 176 62760321
info@stadtprojekt.eu
http://www.stadtprojekt.com

Pressekontakt:
Agentur Karl & Karl
Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main
+49 (0)6109 – 50 65 35
tk@karl-karl.com
http://www.karl-karl.com