Stiftsgut Lungkwitz – Eine Perle vor den Toren Dresdens

Die Firma IMMOBASE hat schon oft ihr Geschick bewiesen, einzigartige Denkmalobjekte in deren Potential zu erkennen. Dazu zählen auch größere Projekte, die durch Exklusivität und die gelungene Verschmelzung von Tradition und Moderne überzeugen. Ein Beispiel hierfür ist das Stiftsgut Lungkwitz vor den Toren Dresdens.

Als größter Klinikstandort Deutschlands, wurde die Gemeinde Kreischa 1992, mit der Gründung des Institutes für Dopinganalytik und Sportchemie Kreischa weltbekannt. Insgesamt wurden im Bereich Sportmedizinische Rehabilitation über 13.000 Sportler, darunter auch Größen, wie Skispringer Jens Weißflog, nach Verletzungen, Operationen und Erkrankungen aufgenommen. Der Ortsteil Lungkwitz ist einer von 15 Ortsteilen, die die Gemeinde Kreischa bilden. In der einzigartigen Umgebung dieses Naherholungsgebietes von Dresden liegt auch das Stiftsgut Lungkwitz. Das ehemalige Wasserschloss, mit insgesamt 9 geplanten Wohneinheiten, wurde um 1603 erbaut und ist ein Kulturdenkmal. In den schön gestalteten Außenanlagen bieten sich, außer der gehobenen Gestaltung, auch gute Parkmöglichkeiten direkt auf dem Grundstück. “Die Vermietbarkeit dieses Objektes ist durch die gute Verkehrsanbindung und die direkte Nähe zum Klinikstandort Kreischa gewährleistet”, sagt der Geschäftsführer der Firma IMMOBASE, Alexander George und sieht dabei die Vorteile für Investoren. “Je exklusiver ein Objekt ist, desto eher ergibt sich auch die benötigte Nachfrage, die die Immobilie für Investoren interessant macht” so der Denkmal-Profi weiter.

Es wird allerdings nicht nur an Investoren gedacht. Natürlich ist auch der spätere Bewohner dieser stilvollen und hochwertigen Immobilie ein wichtiger Faktor, der in der Planung und Konzeption des Objektes mit einfließt. Bei Erhalt der historischen Bausubstanz werden trotzdem individuelle Grundrisse realisiert und auch bei der Ausstattung wird die traditionelle Basis des Gebäudes auf einzigartige Weise mit der Moderne kombiniert. “Das Besondere an den Denkmalobjekten unseres Portfolios ist immer wieder die Art und Weise, wie moderner Komfort mit historischem Ambiente vereint wird”, begeistert sich Alexander George.

Das Experten-Team rund um Alexander George hat, mit diesem Objekt, eine weitere High-End-Denkmalimmobilie in den Vertrieb aufgenommen. Für Anleger bietet sich eine gute Chance ihr Kapital sicher und steuervergünstigt anzulegen und gleichzeitig einen Beitrag für den Erhalt wertvoller deutscher Architektur zu leisten.

Das Team IMMOBASE ist seit vielen Jahren auf den Verkauf hochwertiger Neubau- und Denkmalschutzimmobilien in erstklassigen Lagen vor allem in Leipzig und Dresden spezialisiert. Die Auswahl findet nach strengen Bewertungskriterien und eingehender Prüfung statt, bei der das Unternehmen auf sein reichhaltiges Erfahrungspotential zurückgreifen kann. Die sachkundigen Mitarbeiter helfen darüber hinaus bei steuerlichen Berechnungen, vermitteln Finanzierungsmöglichkeiten und unterstützen bei der Beantragung von zinsgünstigen Förderprogrammen. Zu den Kunden zählen Eigennutzer, private Kapitalanleger und größere Investoren.

Kontakt:
IMMOBASE
Alexander George
Turnerstraße 40
04435 Schkeuditz
info@denkmalschutz-immobilien-sachsen.de
034 204 – 48 40 28
http://www.denkmalschutz-immobilien-sachsen.de