Unternehmen trifft Schule: Glockenspitz-Schüler entwickeln Fressnapf für Fressnapf

Unternehmen trifft Schule: Glockenspitz-Schüler entwickeln Fressnapf für Fressnapf

Foodbar-Wettbewerb im Berufskolleg: Daniela Sturm (7. v.l.) und André Jeschke (2. v.l.), beide von Fressnapf, zusammen mit den Siegern des Design-Wettbewerbs Vanessa Beste, Felix Fürtjes, Alina Schagidow, Victoria Bringezu und Niklas Faber (v.l.).

Krefeld, 1.6.2012 – Fressnapf hat zusammen mit 55 Schülern des Berufskolleg Glockenspitz Krefeld ein Projekt zur Gestaltung einer neuen Hunde-Foodbar durchgeführt. Eine Foodbar ist ein moderner und funktionell gestalteter Doppel-Napf, der sich gut in jeden Wohnraum integrieren lässt. Von Februar bis April haben die angehenden Gestaltungstechnischen Assistenten mit Schwerpunkt Grafik unter der Leitung der Lehrerinnen Daniela Völtl und Stefanie Sanfilippo ihre Kreativität sprühen lassen und verschiedene Designs entwickelt. Fressnapf-Produktmanager André Jeschke lieferte dazu die Idee der gemeinschaftlichen Aktion zwischen Schule und Fressnapf.

Die drei kreativsten Ideen der Schüler hat Fressnapf mit einer “Goldenen Foodbar” prämiert: Einer der drei Gewinnerentwürfe ist eine etwa anderthalb Meter hohe Pyramidensäule. Diese hat zwei höhenverstellbare Futternäpfe, mehrere Schubfächer, einen Leinenhaken sowie eine Extraschale für Hundeleckerlies. Eine weitere Idee der Schüler ist ein Kubus, der einen Wassernapf auf der Oberseite integriert. Ein weiterer Kubus mit Stauraum und eingesetztem Futternapf kann aus demselben herausgezogen werden. Das dritte Siegerprojekt ist ein Napfmodel mit integriertem Spritzschutz, welches höhenverstellbar ist und aus hochwertigem Holz produziert werden soll.

Zunächst hatten sich die Schüler dazu mit dem aktuell im Handel befindlichen Produkt auseinandergesetzt und überlegt, was verbesserungswürdig ist. Insgesamt zwei Monate lang haben die Schüler Designskizzen ihrer Ideen erstellt und diese später mit verschiedenen Materialien und Werkstoffen in ein fertiges Modell umgesetzt. Die dadurch entstandenen Vorschläge sollen dazu beitragen, die Dog-Foodbar für die Zukunft neu zu überarbeiten und noch attraktiver zu gestalten.

Mit dem Wettbewerb fördert Fressnapf die Kreativität der Glockenspitz-Schüler und gibt dem Nachwuchs einen praxisnahen Bezug, um sich auf den Einstieg ins Berufsleben vorzubereiten. Die Schüler sollen so die Möglichkeit bekommen, sich und Ihre Fähigkeiten zu beweisen. “Wir freuen uns und sind begeistert von den Ergebnissen! Die Kreativität der Schüler war grenzenlos”, so André Jeschke. Eine Kooperation, die für beide Seiten spannend und erfolgreich war.

Foto: Fressnapf/Dennis Bredtmann

Über Fressnapf
Fressnapf-Gründer Torsten Toeller eröffnete 1990 im nordrhein-westfälischen Erkelenz den ersten Fressnapf und setzte sich in den Folgejahren mit atemberaubendem Tempo an die Spitze des europäischen Marktes für Heimtierbedarf. Heute gibt es über 1.200 Fressnapf-Märkte in elf europäischen Ländern, mehr als 800 davon in Deutschland. Über 270 Franchisepartner vertrauen inzwischen Toellers ebenso einfacher wie bahnbrechender Geschäftsidee: großflächige Supermärkte für Tiernahrung und -zubehör, ein riesiges Produktsortiment, günstige Discount-Preise und kompetente Beratung. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete das Krefelder Franchiseunternehmen einen Umsatz von rund 1,4 Mrd. Euro. Das Unternehmen greift mit “Fressnapf XXL” – großflächige Märkte mit spannend inszenierten Tierabteilungen – den Trend hin zum Erlebnis-Shopping auf und präsentiert das Abenteuer Tierwelt zum Anfassen. Außerdem will Fressnapf als Cross-Channel-Anbieter mit den Vertriebskanälen stationärer Handel und Online-Shop seine Marktführerschaft weiter ausbauen.

Kontakt:
Fressnapf Tiernahrungs GmbH
Achim Schütz
Westpreußenstr. 32-38
47809 Krefeld
achim.schuetz@fressnapf.com
02151/5191-1231
http://www.fressnapf.com