Victorinox entscheidet sich für Dokumentenmanagement-System Comarch ECM

Unternehmensweite Lösung für Dokumentenmanagement

Buchs/München, 20.8.2012 – Das weltweit bekannte Schweizer Traditionsunternehmen Victorinox hat sich für den Einsatz des Dokumentenmanagement-Systems von Comarch in der gesamten Unternehmensgruppe entschieden. Victorinox führt damit bereits zum zweiten Mal ein IT-System von Comarch ein, denn schon 2004 fiel die Wahl auf das ERP-System von Comarch. Von der Cold-Archivierung der Kassenbelege in den 25 Stores über das Scannen und die Workflow-Steuerung für Eingangsrechnungen und anderer eingehenden Papierdokumente bis zur E-Mail-Archivierung werden mit Comarch ECM umfangreiche Prozesse abgebildet. Das Dokumentenmanagement-System soll künftig von über 500 Mitarbeitern genutzt werden.

Comarch ECM konnte sich in einem intensiven Evaluierungsprozess gegen andere Produkte durchsetzen, wie Remo Furrer, Projektleiter für Global Logistic und Process Management erklärt: “Ausschlaggebend für unsere Entscheidung waren nicht nur das moderne Technologiekonzept der ECM Serverarchitektur mit seinen optimalen Skalierungsmöglichkeiten oder die ergonomische benutzerfreundliche Oberfläche zum Beispiel bei der Aktenverwaltung und in der Workflowbearbeitung, sondern auch die Lösungskompetenz des Projektteams bei Fragen zu individuellen Integrationskonzepten. Aus diesem Grund haben wir uns auch in einem früheren ERP Evaluierungsprozess bereits für Comarch ERP Enterprise entschieden.”

Ziel des neuen Projekts ist es mit der Einführung des Dokumentenmanagement-Systems durch eine einheitliche Lösung allen Mitarbeitern die Ablage, das Recherchieren und Anzeigen von geschäftsbezogenen Dokumenten und Daten zu ermöglichen. Dabei sollen Dokumente und Daten aus MS Office, E-Mails sowie aus den Geschäftsanwendungen wie ERP, HR Software und Speditionssoftware in Akten sortiert und aufgabenorientiert in Workflows den Mitarbeitern in den ECM Clients, oder innerhalb von MS Sharepoint zur Verfügung gestellt werden. Das spart Zeit bei der Ablage, beim Recherchieren, Zusammenstellen und Weiterleiten von Dokumenten und Akten.
Comarch ECM bietet ebenfalls hervorragende Integrationsmöglichkeiten, um durchgängige Prozesse wie zum Beispiel die Abbildung eines Rechnungseingangs-Workflows zu gestalten oder die direkte Beleganzeige auch aus der ERP-Umgebung heraus zu ermöglichen.

Über Victorinox
Victorinox – Unternehmertum im Zeichen von Tradition, Qualität und Innovation
Der Name Victorinox ist eng verknüpft mit dem legendären «Original Swiss Army Knife», das seinen Ursprung im Schweizer «Offiziers- und Sportmesser» aus dem Jahr 1897 hat. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Ibach, Schwyz, im Herzen der Schweiz. Hier gründete Karl Elsener im Jahre 1884 seine Messer-schmiede und leitete damit eine beispiellose Erfolgsgeschichte ein. Millionen von Menschen rund um den Globus verbinden mit Victorinox typisch schweizerische Werte wie Erfindergeist, Zuverlässigkeit, Funktionalität und Qualität. Heute produziert und vertreibt Victorinox weltweit eine Reihe von wertvollen Qualitätsprodukten mit praktischem Nutzen in verschiedenen Lebensbereichen: Taschenmesser, Haushalt- und Berufsmesser, Uhren, Reisegepäck, Bekleidung und Parfum. Alle Produkte tragen den Geist des «Original Swiss Army Knife» in sich.
www.victorinox.com

Über Comarch
Comarch ist ein weltweit tätiger Anbieter von IT-Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung und Kundenbeziehungsmanagement mit Hauptsitz im polnischen Krakau und über 3.500 Mitarbeitern in 19 Ländern. Das Angebotsportfolio umfasst Lösungen für die Branchen Telekommunikation, Banken und Versicherungen, Handel und Dienstleistungen sowie Business-Software für mittelständische Unternehmen (ERP, CRM, BI, EDI, DMS/ECM). IT-Infrastrukturlösungen, Hosting- und Outsourcing-Services ergänzen die Angebotspalette. Als Full Service Provider bietet Comarch darüber hinaus umfassende Dienstleistungen zur Einführung und Integration der Lösungen. Comarch ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit rund 240 Mitarbeitern an 15 Standorten präsent.
Weitere Informationen:
Comarch Software und Beratung AG, Messerschmittstr. 4, 80992 München
Martina List, Pressereferentin
Tel.: +49 (0) 89 / 143 29 1229
Fax: +49 (0) 89 / 143 29 1114
E-Mail: martina.list@comarch.com
www.comarch.de

Die Comarch Software und Beratung AG ist ein führender Anbieter von IT-Komplettlösungen für den Mittelstand. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt betriebswirtschaftliche Standardsoftware für mittelständische Unternehmen und nimmt eine führende Position im deutschsprachigen Markt ein. Das Angebotsportfolio umfasst Unternehmenssoftware für ERP, Finance und DMS/ECM, die speziell auf die Anforderungen mittelständischer Industrie- und Handelsunternehmen ausgerichtet ist, sowie umfassende Dienstleistungen zur Implementierung und Betreuung der Softwarelösungen. Zusätzlich bietet die Comarch Software und Beratung AG Produkte und Dienstleistungen rund um die IT-Infrastruktur – von Server- und Storage-Systemen über Netzwerke bis zu Cloud-Lösungen. Die Comarch Software und Beratung AG betreut heute mit rund 240 Mitarbeitern über 3.000 Kunden an 15 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Das Unternehmen ist Teil der Comarch Group, eines weltweit tätigen IT-Konzerns mit Hauptsitz in Krakau und ca. 3.500 Mitarbeitern in 19 Ländern.

Kontakt:
Comarch Software und Beratung AG
Martina List
Messerschmittstraße 4
80992 München
0049 89 14329 1229
martina.list@comarch.com
http://www.comarch.de