Viel Farbe und Action im Herbst

Cortina d”Ampezzo wartet vor dem Winter mit tollen Angeboten auf

Viel Farbe und Action im Herbst

Traumhafter Herbst in Cortina d’Ampezzo, hier am Bergsee Federa am Croda da Lago.

Bildgalerie mit Download:
http://www.jensen-media.de/webgalerie/cortina/herbst_2012/index.html

Viel Farbe und Action im Herbst

Cortina d”Ampezzo wartet vor dem Winter mit tollen Angeboten auf

Cortina d”Ampezzo
Traumhafter Herbst in den Dolomiten: Bevor sich der italienische Spitzenferienort Cortina d”Ampezzo für den Winter wappnet, lockt das Juwel in den Ampezzaner Dolomiten mit herbstlicher Farbenpracht und einem vielfältigen Actionprogramm – egal, ob Hiking Gourmet Touren, Night Hiking, Nordic Walking, Orienteering oder Kletterpartien und Mountainbike-Touren jeden Schwierigkeitsgrads. Toll für den Geldbeutel: Die aktuellen Spezialangebote mit vier Übernachtungen zum Preis von drei Nächten gibt es für zwei Personen schon ab 320 Euro.

Farben, Düfte, strahlendblauer Himmel und angenehme Temperaturen: In den Dolomiten hat der Herbst einen ganz besonderen Reiz. Bis November ist Cortina d”Ampezzo ein regelrechtes Fitness-Gelände im Freien, in dem man die Faszination der Dolomiten im Fahrradsattel, bei einer Trekking- oder Wandertour, beim Klettern oder auf einer Ferrata auf den imposanten Gipfeln rund um Cortina hautnah erleben kann.

Die unberührte Landschaft des Naturschutzparks, jahrhundertealte Wälder, Seen und Wasserfälle sind allesamt Oasen der Stille und eignen sich daher ideal, um sich die Natur zu verinnerlichen. Ein Labyrinth von Wegen, auf denen das einzige Geräusch das Raunen antiker Legenden ist.

Cortina Hiking Resort umfasst über 400 km ausgeschilderte Wanderwege, 56 Rifugi und Bergrestaurants und 13 Bergbahnen. Leichte Wanderungen oder technisch anspruchsvolle Wege führen zu Bergseen, Canyons und Wasserfällen.

Wer gern auf den Spuren der Geschichte wandelt, kann den Weg der Dinosaurier oder des prähistorischen Jägers von Mondvals gehen oder im Freilichtmuseum des 1. Weltkriegs durch Stellungen, Schützengräben und Stollen wandern. Geschichte und Natur erkundet man am besten in Begleitung von Cortinas Natur- und Landschaftsführern. Eine Kombination aus Trekking und gutem Essen verspricht dabei die “Hiking Gourmet”-Tour. Wer im Mondschein wandern möchte, der kann beim “Night Hiking” die Gegend erkunden und sich vom sternenübersäten Himmel inspirieren lassen.

Die Bergführer des Dolomiti Ski Rock und der Gruppo Guide Alpine organisieren atemraubende Ausflüge, sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Alpinisten. Zur Auswahl stehen 850 Sportkletterrouten, 1.000 klassische und moderne Kletterwege und über 15.560 m Ferrate (gesicherte Klettersteige).

Für Zweiradfreaks ist Cortina d”Ampezzo schon seit Jahren der Himmel auf Erden. Cortina Bike Resort bietet die besten Voraussetzungen für diesen Sport: 1.500 Kilometer ausgeschilderte Trails, über 20 Bikelehrer und Guides, 18 Bike-Hotels, 56 Rifugi und neun Bergbahnen. Nummerierte und markierte Routen, Rad-Karten, Höhenprofile und detaillierte Routen-Beschreibungen, Roadbook, GPS zum downloaden und Bike Shuttles zählen ebenfalls zum Angebot.

Total trendy für den Herbst 2012: Ein Panorama-Marathon als halbtägige oder ganztägige Tour mit den erfahrenen Guides für Ausdauerfreaks sowie Climb & Ride. Hier kann man sowohl die Leidenschaft für das Mountainbike als auch für den Klettersport ausleben.

Der Aktivurlaub findet dabei inmitten eines unbeschreiblichen Farbenspiels statt, das man nur während dieser Zeitspanne bewundern kann: das Grün der Tannen und Kiefern, das Goldgelb der Lärchen und das Rot der Buchen, als Hintergrund ein klarer, strahlendblauer Himmel und die zartrosa strahlenden Berggipfel.

Abgerundet wird das Herbstangebot von der herzlichen Gastlichkeit der Ampezzaner Hotels und ihren Special Packages “Hiking”, “Bike” und “Vertical” (vier Nächte zum Preis von drei ab 320 Euro für zwei Personen, inklusive Frühstück). Das Angebot ist in folgenden Hotels erhältlich:

Hotel Ambra****
Charmantes Hotel im Herzen von Cortina mit wunderschönem
Blick auf die Dolomiten. Elegantes Ambiente mit neuen Luxury roof rooms.

Franceschi Park Hotel**** (Special Packages Vertical u. Hiking)
Traditionsreiches, zentral gelegenes Hotel mit großem Parkplatz, seit 1923 von der Familie Franceschi geführt. Wellness-Center mit Sauna, türkischem
Bad und Whirlpool, Tennis und Spielraum.

Hotel Villa Argentina***
Traditionsgebundenes, namhaftes Hotel, auf einem Hügel im Ortsteil Pocol mit 360°-Panorama auf die Talmulde gelegen.

Hotel Regina***
Dieses zentral gelegene, traditionelle Hotel bietet eine warme und vertrauliche
Atmosphäre.

Hotel Des Alpes***
Komplett renovierter Familienbetrieb in Panoramalage am Waldrand, wo die Wanderwege beginnen. Mit Wellness-Center.

Hotel Panda***
In ruhiger Lage, im Grünen, nur wenige hundert Meter vom Zentrum und von den Aufstiegsanlagen entfernt.

Über Cortina d”Ampezzo:
Als einzige Feriendestination in Italien zählt Cortina d”Ampezzo zur Gruppe “Best of the Alps”, einem Zusammenschluss von zwölf internationalen Spitzenferienorten. Cortina liegt in der italienischen Provinz Belluno in Venetien. Internationale Berühmtheit erlangte Cortina durch die Ausrichtung der olympischen Winterspiele 1956 und bereits in den 30-er Jahren durch die ersten Luis-Trenker-Bergfilme. Auch als James-Bond-Kulisse (“For your Eyes only”) mussten die Dolomiten herhalten. Sylvester Stallone war 1993 als Cliffanger in Cortina unterwegs.

Anreise:
Mit dem Flugzeug oder mit dem Zug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Venedig (Marco Polo, 160 km), Treviso (Canova, 130 km), Verona (Catullo, 260 km) und Innsbruck (170 km). Der nächstgelegene Bahnhof liegt in Calalzo die Cadore, ca. 35 km von Cortina entfernt. Zum Flughafen Marco Polo und zum Bahnhof Venezia-Mestre besteht ein eigenständiger Bustransfer mit dem “Cortina Express” (www.cortinaexpress.it)

Mit dem Auto: Cortina wird in Nord-Süd-Richtung von der so genannten “Alemagna”, der Staatsstraße Nr. 51, in Ost-West-Richtung von der Dolomiten-Staatsstraße “48bis” durchquert. Die Autobahnausfahrten für Cortina sind Belluno im Süden der A27 (72 km) und Brixen im Norden der Brennerautobahn A22 (87 km).

Kontakt:
CORTINA TURISMO – Member of BEST OF THE ALPS
Via Marconi, 15/B
I – 32043 Cortina d’Ampezzo – BL
Tel. +39.0436.866.252 | Fax +39.0436.867.448
http://cortina.dolomiti.org
mg.soravia@dolomiti.org

Bildrechte: Nennung des Fotografen unbedingt erforderlich, Abdruck für redaktionelle Zwecke honorarfrei

Kontakt:
CORTINA TURISMO – Member of BEST OF THE ALPS
MariaGrazia Soravia
Via Marconi, 15/B
32043 Cortina d’Ampezzo
+39.0436.866.252
cortina@dolomiti.org
http://www.cortina.dolomiti.org/

Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
08331991880
ingo.jensen@jensen-media.de
http://www.jensen-media.de

Schlagwörter:,