Weltwirtschaftsforum ehrt Lookout als Technologiepionier 2013

Lookout wird für seine Innovationen und seinen Einfluss auf mobile Sicherheit und Privatsphäre ausgezeichnet

München, 28. August 2012 – Das Weltwirtschaftsforum hat Lookout, das führende Unternehmen für mobile Sicherheit, als Technology Pioneer ausgewählt. Damit wurde Lookout als eines der 23 innovativsten Technologieunternehmen der Welt für sein Potenzial ausgezeichnet, die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft zu verändern. Mit dieser Auszeichnung wird der Einfluss von Lookout für die Verbesserung von Sicherheit und Datenschutz in der mobilen Welt anerkannt.

„Mobile Technologie ist eine der erfolgreichsten Entwicklungen überhaupt und führt große Veränderungen herbei. Sie geht einher mit der Chance, in noch nie dagewesenem Ausmaß Menschen zu befähigen, ihr Leben zu bereichern und die Wirtschaft zu fördern“, sagt John Hering, Mitgründer und CEO von Lookout. „Wir fühlen uns geehrt, vom Weltwirtschaftsforum als einer der weltweit führenden Innovatoren ausgezeichnet worden zu sein. Das ist unser Ansporn, auch in Zukunft wichtige Technologien zu entwickeln, die ein sicheres mobiles Ökosystem fördern.“

Lookout wurde 2007 gegründet und entwickelte eine neue Methode für mobile Sicherheit, die heute über 25 Millionen Menschen weltweit nutzen. Die kostenlose Anwendung Lookout Mobile Security macht Sicherheit für Menschen in aller Welt einfach und verlässlich. Die Technologie von Lookout basiert auf dem Mobile Threat Network, der größten Datensammlung für mobile Anwendungen weltweit, die riesige Datenmengen auswertet, neue mobile Bedrohungen frühzeitig zu erkennt und Nutzer so davor schützt.

Der Lookout-CEO John Hering wurde kürzlich von MIT Technology Review als einer von 35 Innovatoren unter 35 Jahren ausgezeichnet. Lookout arbeitet mit führenden Mobilfunkbetreibern weltweit zusammen, darunter die Deutsche Telekom, T-Mobile USA, Verizon und Telstra. Das Unternehmen expandiert dieses Jahr weiter auf internationaler Ebene und eröffnet Niederlassungen in London und Tokio.

Das Weltwirtschaftsforum zeichnet die Technologiepioniere für ihre visionären, marktführenden und praxisbewährten Technologien in den Bereichen IT, Telekommunikation und neue Medien, Biowissenschaften und Gesundheit, sowie Energie und Umwelt aus. In den vergangenen Jahren gehörten unter anderem Twitter, PayPal, Spotify, Google, Mozilla oder DropBox zu den Technologiepionieren.

„Diese Unternehmen sind mehr als nur Vorreiter in der Art, wie wir Technologie einsetzen. Sie verändern, wie wir als Gesellschaft wachsen und miteinander interagieren,“ sagt Silvia von Gunten, Head of Technology Pioneers beim Weltwirtschaftsforum. „Sie liefern Menschen neue Möglichkeiten, das Potenzial von Technologie auch zu nutzen.

Lookout ist ein Unternehmen für mobile Sicherheitslösungen, don Grund auf für den fortschrittlichsten mobilen Schutz konzipiert unas sich darauf spezialisiert hat, mobiles Surfen für jedermann sicher zu machen. Lookout bietet Schutz vor den zunehmenden Bedrohungen für mobile Anwender, darunter Malware, Phishing, Verletzungen der Privatsphäre, Schutz vor Datenverlust und selbst dem Verlust des Telefons. Mit seiner Cross-Plattform ist Lookout vd trotz geringem Energiebedarf äußerst effizient. Mit 25 Millionen Nutzern in über 400 Mobilfunknetzen in 170 Ländern ist Lookout weltweit führend in der Sicherung von Smartphones. Mit seinem Hauptsitz in San Francisco wird Lookout von Accel Partners, Andreessen Horowitz, Index Ventures, Khosla Ventures und Trilogy Equity Partners finanziert.

Kontakt:
Lookout Mobile Security
Alicia diVittorio
500 Third Street, Suite 455
CA 94107 San Francisco
001 415 281-2820
alicia@mylookout.com
http://www.mylookout.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Matthias Stollberg
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-35
ms@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Schlagwörter: