Medaillen für die Spezialitäten-Röstereien der Deutschen Röstergilde

Wettbewerb Espressi und Filterkaffees 2012 abgeschlossen

(ddp direct) Berlin/Frankfurt am Main, im Juni 2012 Brühen, schlürfen, spucken die drei kleinen Worte können nur andeuten, mit welcher Aufgabe die diesjährigen Juroren des Verkostungswettbewerbs der Deutschen Röstergilde betreut waren. Aus insgesamt 60 Espressoröstungen und 62 Filterkaffees mussten die Gewinner der Medaillen in Gold, Silber und Bronze ermittelt werden.
Anonymisiert wurden die Kaffees der Wettbewerbsteilnehmer alle unter den gleichen Bedingungen zubereitet und blind verkostet. Bewertet wurde in den Kategorien Bouquet, Aroma, Säure, Harmonie und Körper. Das qualitative Niveau der eingereichten Röstungen war überwältigend, kommentiert Heiko Rehorik, Jurymitglied und Generalsekretär der Deutschen Röstergilde den Wettbewerb. Obwohl jeder Teilnehmer mit einer eigenen Kreation antrat, zeichneten sich allgemeine Trends in den Röstungen ab. Bei den Espressis herrschen gerade hellere Varianten vor, so der Generalsekretär. Diese Röstungen haben mehr fruchtige Säuren und lassen weniger Bitterstoffe schmecken. Bei den Filterkaffees geht der Trend zu den Full Natural-Kaffees. Diese werden natürlich aufbereitet und behalten damit ihre eigene, fruchtige Süße.
Alle Filterkaffees und Espressi wurden jeweils unter strengen und gleichen Auflagen einer fach¬kundigen Jury gereicht, die sich aus Profis wie Kaffeehändlern, -röstern und Barista zusammensetzte, aber auch Kaffee begeisterte Verbraucher mit einschloss. Alle Espressi und Filterkaffees wurden einheitlich mit dem Premiumwasser Pur Pur zubereitet. Die Zubereitung des Kaffees kann den Geschmack ebenso beeinflussen, wie das Rösten, so Rehorik, der die Arbeit an der Rösttrommel aus erster Hand kennt.
Ziel des jährlichen Verkostungswettbewerb der Deutschen Röstergilde ist, dass sich die Mitglieder dem kritischen Urteil einer fachkundigen Sensorik-Jury stellen. So sollen Referenzprodukte für beste Qualität ermittelt und Gilderöstern die Möglichkeit gegeben werden, ihr Espresso- und Filterkaffeeangebot im Premium¬segment fortwährend zu optimieren.

Kaffeeliebhaber erkennen die prämierten Spezialitäten der Deutschen Röstergilde an den vergebenen Medaillen die ab jetzt neben den Röstergilde-Siegel die Verpackungen zieren dürfen.

Die Internetpräsenz der Deutschen Röstergilde <a href="http://www.deutsche-roestergilde.de“>www.deutsche-roestergilde.de hält ein vollständiges Verzeichnis aller Mitgliedsröstereien bereit. In den Röstereien findet der Kaffee-Connaisseur auch fachkundige Ansprechpartner zu den Themen Mahlgrad und Zubereitungsmethode für den perfekten Kaffee.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/gencuh“>http://shortpr.com/gencuh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/essen-trinken/medaillen-fuer-die-spezialitaeten-roestereien-der-deutschen-roestergilde-53041“>http://www.themenportal.de/essen-trinken/medaillen-fuer-die-spezialitaeten-roestereien-der-deutschen-roestergilde-53041

Kontakt:
true assets GbR
Sascha Tischer
Mörfelder Landstraße 72
60598 Frankfurt am Main

info@true-assets.de
http://shortpr.com/gencuh