triplesense beim UXcamp Europe: Sponsor und Teilnehmer

triplesense beim UXcamp Europe: Sponsor und Teilnehmer

450 internationale Teilnehmer diskutierten neueste Trends rund um User Experience beim UXcamp Europe in Berlin.

Frankfurt, 30. Mai 2012 – Unter dem Motto “keine Zuschauer – nur Teilnehmer” diskutierten rund 450 internationale Teilnehmer beim UXcamp Europe am 26. und 27. Mai in Berlin neueste Trends rund um User Experience, Informationsarchitektur und Interaktionsdesign. Die Highlights: Die Präsentation eines Startups, das Usability Testing mit neurowissenschaftlichen Methoden auf den Markt bringt, sowie der Vortrag von Eric Reiss, Vorsitzender des European Information Architecture Summit, zum Thema “Innovation”. Reiss stellt die sieben Gesetze der Innovation auf: Eine vermeintlich geniale Idee, die keines seiner Gesetze erfüllt, ist demnach überflüssig. So sagt beispielsweise Gesetz Nr. 3, dass Erfindungen zufällig sein können, Innovationen aber stets geplant sind.

Silke Berz, Creative Director User Experience bei triplesense, ist eine der Organisatorinnen des UXcamps: “Als Sponsor der Veranstaltung freuen wir von triplesense uns sehr über das hohe Ansehen und die große Bekanntheit, die das UXcamp Europe erreicht hat. Das hohe Niveau der Vorträge und Diskussionen zeigt, dass sich hier die UX-Experten Europas treffen.” Sie war mit mehreren triplesense-Mitarbeitern vor Ort.

triplesense unterstützt als Digitalagentur mit dem Schwerpunkt userzentrierte Konzeption und Design das UXcamp Europe bereits zum dritten Mal als Sponsor.

UXcamp Europe 2012: http://www.uxcampeurope.org/

triplesense
Die Frankfurter digitale Fullservice-Agentur triplesense (www.triplesense.de) gestaltet für ihre Kunden Erlebnisse an digitalen Berührungspunkten: Im Zentrum der digitalen Lösungen von Websites, Portalen, Kampagnen oder Applikationen steht immer die User Experience für den Konsumenten.

Das Leistungsspektrum reicht von der Marketing- und Strategie-Beratung über Konzeption und Kreation bis hin zur technischen Realisierung und deckt von E-Commerce über Usability Engineering auch Mobile ab.

Seit 1999 arbeiten unter der Führung der geschäftsführenden Gesellschafterinnen Katajoun Parandian-Kurz und Julia Saswito nunmehr 50 Mitarbeiter daran, für Kunden wie Vorwerk, Fraport AG, Fraunhofer-Institut IAIS, RMV, EURO Kartensysteme, Suzuki, Deutsche Bahn oder Neckermann das beste Ergebnis zu erzielen. Im Jahr 2011 setzte triplesense 4,9 Millionen Euro um.

Kontakt:
triplesense GmbH
Sandra Dennhardt
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt
presse@triplesense.de
069 – 90 43 010
http://www.triplesense.de