Alle Pakete unter einer Software-Oberfläche

MairDumont optimiert Versandprozesse im Logistikzentrum mit Software VPWIN von Pitney Bowes

Heppenheim, 5. Juli 2012 – Die Mediengruppe MairDumont – bekannt vor allem für die Marco Polo Reiseführer – hat das unternehmenseigene Logistikzentrum in Ulm technisch aufgerüstet. Im Zuge der Einführung eines neuen Warehouse Management Systems der S&P Computersysteme GmbH, Systemhaus für Logistik aus Stuttgart, arbeitet das Logistikzentrum nun mit der Versandsoftware VPWIN von Pitney Bowes. Sämtliche Frachtführer können nun über dieselbe Benutzeroberfläche gesteuert werden.

Auf der Suche nach einer passenden Lösung empfahlen die Intralogistikexperten der S&P Computersysteme GmbH – Software-Partner von MairDumont – die Kollegen von Pitney Bowes. Das Angebot der Postbearbeitungsspezialisten gefiel den Verantwortlichen von Anfang an und hielt auch dem Vergleich mit Vorschlägen verschiedener anderer Anbieter stand. „Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugte das Angebot von Pitney Bowes, da die Mitarbeiter hier ein Kundenverständnis haben, das diese Bezeichnung auch verdient. Unsere Anforderungen an die Software wurden schnell und präzise umgesetzt. Mit dieser gemeinsamen Lösung sind wir sehr zufrieden“, so Andreas Bachmaier, Technischer Leiter bei MairDumont.

Innerhalb von fünf Monaten wurde die Software direkt vor Ort an die bestehenden Systeme angepasst. Bei der Benutzeroberfläche zum Beispiel wurden die speziellen Anforderungen von MairDumont umgesetzt. Insgesamt wird an 12 Arbeitsplätzen mit VPWIN gearbeitet. „Die Umstellung verlief absolut reibungslos an einem Wochenende. Die Mitarbeiter sind am Montagmorgen wieder gekommen und haben gearbeitet als ob nichts gewesen wäre“, kommentiert Bachmaier den Umstellungsprozess.

Genutzt wird das Versandsystem VPWIN bei MairDumont zur Ermittlung des Packstückendgewichts sowie zur Erstellung der Versandetiketten und -papiere. Die Software ermöglicht außerdem einen automatisierten Sammelversand und somit Portoeinsparungen. Dadurch werden manuelle Fehler vermieden, die den Sendungsablauf sonst verzögern würden. „Seit die Software gestartet ist, läuft der Versand der Packstücke ohne Probleme“, sagt Andreas Bachmaier über die Verbesserung der Performance seit der Implementierung von VPWIN.

„Wir haben es gemeinsam mit MairDumont geschafft, unsere VPWIN-Versandlösung nahtlos in die bestehende Hardware-Infrastruktur zu integrieren und ein altes System problemlos abzulösen. Die selbsterklärende Bedienung trotz einer komplexen Gesamtlösung für ein automatisiertes Versandsystem entspricht den hohen Anforderungen der Mediengruppe an eine entsprechende Software“, so Jürgen Schuricht, Sales & Software Engineer bei Pitney Bowes und verantwortlicher Projektbetreuer.

Weitere Informationen über die Zusammenarbeit finden Sie hier:
http://presse.pitneybowes.de/alle-frachtfhrer-unter-einem-software-hut-/

Über Pitney Bowes

Seit mehr als 90 Jahren bietet Pitney Bowes innovative Lösungen, um physische und digitale Kommunikationskanäle effizient und gewinnbringend miteinander zu verbinden. Das Portfolio des Weltmarktführers im Bereich Post- und Dokumentenmanagement umfasst Software, Hardware und verschiedene Dienstleistungen, mit denen Kunden ihre Produktivität steigern können. Zunehmend unterstützt Pitney Bowes Unternehmen auch bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder – mit fortschrittlichen Lösungen im Bereich Customer Communications Management (CCM). Pitney Bowes erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 5,3 Milliarden US-Dollar und beschäftigt weltweit 29.000 Mitarbeiter

Seit 1961 ist die Pitney Bowes Deutschland GmbH auf dem deutschen Markt tätig und hat seither auch hier ihre Marktposition ständig ausbauen können. Die Deutschlandzentrale von Pitney Bowes hat ihren Sitz in Heppenheim (Hessen). Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Hannover, Leipzig, Dresden, Bielefeld, Neuss, Köln, Stuttgart und München sorgen für ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz. Aus Heppenheim werden auch die Aktivitäten in Österreich und in der Schweiz gesteuert.

Pitney Bowes: Every connection is a new opportunityTM.

Kontakt:
Pitney Bowes Deutschland GmbH
Heather Morrison
Tiergartenstraße 7
64646 Heppenheim
+49 (0) 6252 708 -497
heather.morrison@pb.com
http://www.pitneybowes.de

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Christine Himmelberg
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089-419599-60
christine.himmelberg@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Schlagwörter: